MethodeAlternativenKostenDaten/FaktenLinks

Methode zu Lucuma

Lucuma ist bei uns nicht als frische Frucht, sondern nur als Pulver erhältlich. Dennoch ist es einer der besten und gesündesten Alternativen zu Zucker und herkömmlichen Süßstoffen. Da es komplexe Kohlenhydrate enthält, besitzt es einen extrem niedrigen glykämischen Index, was es für Diabetespatienten und Personen mit Übergewicht, die abnehmen möchten, sehr interessant macht. Es verleiht den Speisen, denen es zugegeben wird, eine herrlich cremige Substanz und einen milden süßen Geschmack.

Wirkung

  • antioxidativ
  • entzündungshemmend
  • blutdrucksenkend
  • blutzuckersenkend
  • Anti-Aging

Anwendung

  • Stoffwechsel: Diabetes, hoher Blutdruck, hoher Blutzuckerspiegel, Blutzuckerschwankungen, Adipositas, gestörte Verdauung, Verstopfung
  • Hautprobleme: Wundheilung, Abschürfungen, Sonnenbrand, faltige Haut, erhöht die Wirksamkeit von Sonnenschutzmitteln

Anwendungsarten

  • als reine Frucht: Bei uns ist die frische Frucht nicht im Handel erhältlich.
  • als Pulver: Das Pulver wird traditionell zum Süßen und Andicken von süßen Speisen wie Desserts verwendet. Es kann aber genauso in Müsli, Joghurts, Eis, Smoothies, Cerealien oder als Füllung für Kuchen und Torten verwendet werden. Lucuma lässt sich auch zu Fruchtaufstrich verarbeiten.

Gegenanzeigen

Lucuma ist erst vor einiger Zeit in das Interesse der Forschung gerückt und es gibt trotz der jahrhundertelangen Nutzung der Frucht erst einige Forschungsergebnisse, die allerdings sehr vielversprechend sind. Deshalb sollten sie Lucumapulver nach Gebrauchsanweisung dosieren und im Zweifelsfall die Verwendung medizinisch abklären lassen. Bisher sind Gegenanzeigen, Neben- oder Wechselwirkungen mit anderen Mitteln nicht aufgetreten.

Alternativen zu Lucuma

Kosten zu Lucuma

Die Preise variieren, auch je nach Verpackungsgröße, sehr stark. Bitte achten Sie auf naturreines Pulver in Bioqualität ohne weitere Zusätze.

Daten/Fakten zu Lucuma

Die subtropische köstliche und süße Frucht Lucuma, die im Volksmund als Gold der Inkas bezeichnet wird, heißt mit botanischem Namen Pouteria Lucuma. Die runden oder ovalen grünen Früchte mit dem hellgelben, faserigen Fruchtfleisch stammen aus Peru, Chile und Ecuador und wachsen dort auf einer Höhe von 1000 bis 2400 Metern Höhe. In Peru ist das Lucuma-Eis die beliebteste Eissorte überhaupt, ihr Geschmack erinnert an Ahornsirup oder Karamellbonbons. Die Konsistenz ähnelt dem von Süßkartoffeln und Avocados und gibt den Speisen einen cremigen Geschmack. Der immergrüne Lucumabaum mit dem botanischen Namen Pouteria Lucuma steht für Fruchtbarkeit, ist sehr ertragreich und kann bis zu 500 Früchte pro Saison hervorbringen.

Ernte

In Chile wird Lucuma von Juni bis November, in Peru von Oktober bis März geerntet.

Inhaltsstoffe

Antioxidanzien, Ballaststoffe, Vitamine B 3 und weitere B-Vitamine, Betacarotin, Zink, Magnesium, Kalium, Natrium, Phosphor, Kalzium, Eisen, Proteine;

Links zu Lucuma

Lucumapulver kaufen
http://www.terraelements.de
https://www.nu3.de
https://www.vitaminexpress.org/de/lucuma

Verwendung von Lucumapulver
https://www.gruenesmoothies.de
Autor: Funk, Silke16.06.2018

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: