Therapien - Herz & Kreislauf

Hier finden Sie Informationen zu den wichtigsten Therapien zu den Themen Herz und Kreislauf. Details zu Methoden, Alternativen und Kosten. Nutzen Sie auch die Inhaltssuche für einen bestimmten Suchbegriff.
Erste HilfeErste-Hilfe-Maßnahmen sind lebensrettende Maßnahmen im Falle eines Unfalls oder Zusammenbruchs eines Menschen. Jedermann sollte in der Lage sein, diese durchzuführen, um einem anderen Menschen in einer lebensbedrohlichen Situation zu helfen und ihn am Leben zu ... mehr
Die Acerolapflanze, die auch als Antillenkirsche oder Westindische Kirsche bekannt ist, gehört zu den Heilpflanzen mit dem höchsten Vitamin-C-Gehalt. Sie enthält in 100 Gramm frischen Acerolasaftes mindestens 1700 Milligramm Vitamin C, etwa dreißig mal so viel ... mehr
Die blaugrüne Süßwasser-Afa-Alge ist eine Wild- und Uralge aus dem Klamath-See in Oregon an der Westküste Nordamerikas und zählt zu den nährstoffreichsten Lebensmitteln der Welt. Afa-Algen unterstützen nicht nur das Immunsystem, die Zellteilung, den ... mehr
Das ausschließlich aus Marokko stammende Arganöl wird aus den Früchten des Arganbaumes gewonnen und dient aufgrund seiner einzigartigen Zusammensetzung nicht nur als hochwertiges Speiseöl, sondern ebenso als exklusive Haut- und Haarpflege; gleichzeitig als ... mehr
AmikaDie Arnika ist eine sehr wirkungsvolle Heilpflanze, die heute vor allem äußerlich als Tinktur verwendet wird. Seltene allergische Reaktionen auf Arnika haben dazu geführt, dass sie häufig verdünnt wird und bei innerlicher Anwendung mit Bedacht zu benutzen ist. ... mehr
Bei Astaxanthin handelt es sich um ein äußerst wirkungsvolles und vielseitiges Carotinoid. Wichtigste Quelle neben einigen Pflanzen, Schimmelpilzen oder Bakterien ist die grüne Mikroalge Haematococcus pluvialis , von der aus Astaxanthin in die Nahrungskette ... mehr
Der Bambusblättertee ist seit vielen Jahrhunderten in Asien als Heil bringender und wohlschmeckender Tee bekannt. Die Blätter werden aus reinem Wildwuchs gewonnen, sind teinfrei und frei von Reizstoffen, sodass ihn auch Kinder bedenkenlos genießen können. ... mehr
Beinwurz-BeinwellIm Volksmund wird diese Heilpflanze auch Beinheil, Beinwurz, Schwarzwurz, Kuchenkraut, Milchwurz, Schmalwurz, Speckwurz, Wilder Comfrey, Hasenlaub, Himmelsbrot, Honigblum oder Wallwurz genannt. Sie zählt zu den unentbehrlichsten und besten Kräutern, die die ... mehr
Die Berberitze, die im Volksmund unter anderem auch Sauerdorn, Essigdorn, Bubenlaub oder Hasenbrot genannt wird, ist ein Strauch, bei dem die Wurzelrinde völlig andere Heilwirkungen besitzt als die Früchte. Die gelb gefärbte Wurzelrinde enthält das Berberin, ... mehr
Bei der Bibernelle werden die Große Bibernelle ( Pimpinella Major ) und die Kleine Bibernelle ( Pimpinella saxifraga ) unterschieden. Beide Arten besitzen jedoch ähnliche Heilwirkung. Ihr Hauptanwendungsgebiet sind die Erkältungkrankheiten und die Verdauung. ... mehr
Eines der nahrhaftesten Lebensmittel überhaupt sind Bienenpollen – der Blütenstaub, der an den Beinen der Bienen beim Sammeln hängenbleibt. Die süßen oder bitteren Pollen, je nach Pflanze, sind ein weiteres Superfood und auch für Vegetarier sehr interessant, ... mehr
Der Bitterklee, der im Volksmund unter anderem auch Fieberklee, Bachgräsli, Dreiblatt oder Gallkraut genannt wird, ist eine typische Bitterpflanze, die genau wie der Enzian, das oder der bei Appetitmangel oder Verdauungsstörungen angewendet wird. Er wird zur ... mehr
"Wer nur ein Kraut verwendet, der sollte Cayenne wählen", sagte der amerikanische Pflanzenfachmann Dr. Schulze. Der berühmte Cayennepfeffer wird aus Chilis hergestellt. Chilis, eine Gattung aus der Familie der Nachtschattengewächse, sind mit der Gemüsepaprika ... mehr
Die einzellige Mikroalge Chlorella ist eine der am besten erforschte Alge überhaupt. Sie ist durch ihren hohen Chlorophyllgehalt und ihrer reichen Wirkstoffbreite ein wahres Superfood unter den Nahrungsergänzungsmitteln. Chlorella wirkt besonders stark ... mehr
Von den amerikanischen Cranberrys, die wie große Preiselbeeren aussehen, existieren etwa 130 Sorten, die von den amerikanischen Ureinwohnern schon vor Jahrhunderten gegen Blasenleiden eingesetzt wurden. Die Cranberrys sind aufgrund ihrer vielfältigen ... mehr
DefibrilationDie Defibrillation ist eine Behandlung des lebensbedrohlichen zu schnellen Herzschlags. Den Herzmuskel steuern elektrische Impulse. Erregungsbildung und -leitung entstehen in den Herzzellen selbst. Herzaktion und Weiterleitung elektrischer Impulse lassen sich ... mehr
Die Färberdistel, die im Volksmund auch als Saflorblüten oder Wilder bekannt ist, ist nicht nur ein geschätztes Speiseöl, sondern gesundheitlich äußerst wertvoll. So ist sie nicht nur bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Verdauungsstörungen sehr hilfreich, ... mehr
Der Fingerhut, der im Volksmund unter anderem auch Fuchskraut, Waldglöckchen, Waldschelle oder Fingerkraut genannt wird, ist eine hochgiftige Pflanze, die ausschließlich als Fertigarzneimittel verwendet werden darf. Er wird in der Medizin zur Verbesserung der ... mehr
Gelée royale ist ein wundervoller Schatz der Natur und das Hauptnahrungsmittel der Bienenkönigin. Das milchig-weiße Sekret steigert Immunsystem, Vitalität und Lebenserwartung, verlangsamt den Alterungsprozess, wirkt Entzündungen entgegen und stimuliert Libido ... mehr
GingkoWie keine andere Pflanze ist der Ginkgo fähig, die Durchblutung unseres Gefäßsystems zu fördern und unser Gedächtnis zu stärken. Er kann deshalb gegen eine ganze Reihe von Zivilisationskrankheiten eingesetzt werden. Wirkung durchblutungsfördernd antioxidativ ... mehr
Der Granatapfel, der als Frucht der Aphrodite gilt, war schon im Altertum als Symbol für Leben, Schönheit und Fruchtbarkeit bekannt. Der Saft des Granatapfels enthält mehr antioxidative Wirkstoffe als der dafür bekannte Rotwein und drei- bis zehnmal mehr als , ... mehr
Die Wirkung der Grapefruitkerne wurden 1980 von dem amerikanischen Arzt und Immunbiologen Dr. Jacob Harich entdeckt, als er feststellte, dass die Kerne auf seinem Kompost kaum verrotteten, sondern sich sehr resistent gegen Schimmelpilze, Bakterien, Parasiten ... mehr
Der Grüne Tee mit dem botanischen Namen Camellia sinensis wurde früher fast gänzlich aus medizinischen Gründen getrunken, da er die höchste Konzentration an wertvollen Polyphenolen enthält. Das sind die Antioxidantien, die freie Radikale unschädlich machen und ... mehr
Hanföl hat nicht nur einen erstklassigen, nussigen Geschmack, sondern besitzt auch das beste Fettsäuremuster aller Speiseöle. Die Fettsäuren Omega-3 (Alpha-Linolensäure) und Omega-6 (Linolsäure) stehen im optimalen Verhältnis von eins zu drei zueinander. ... mehr
Das Echte Herzgespann, das im Volksmund unter anderem auch Löwenschwanz, Bärenschweif, Wolfstrapp oder Herzheil genannt wird, gilt zwar als alte Heilpflanze, wurde aber erst im Mittelalter als Heilkraut für das Herz entdeckt. Sein Hauptanwendungsgebiet sind ... mehr
HirtentäschelDas dünne und unscheinbare Hirtentäschelkraut wird im Volksmund auch Blutkraut, Gänsekresse, Beutelschneider, Burenschinken, Herzelkraut, Kochlöffel, Schülersäckel oder Taschendieb genannt. Durch ihr reichhaltiges Vorkommen wird diese wertvolle Heilpflanze oft ... mehr
Der Hopfen, der im Volksmund auch Bierhopfen, Hopfenkätzchen, Zaunhopfen oder Hopfenblüten genannt wird, stammt überwiegend aus Deutschland. Im 8. Jahrhundert n. Chr. wurde er auch als Heilpflanze entdeckt. Sein Hauptanwendungsgebiet liegt in seiner ... mehr
Kakao wird seit Tausenden von Jahren zur Steigerung des Wohlbefindens und der Energie hochgeschätzt. Er enthält mehr als 300 Wirkstoffe und seine Glücksbotenstoffe Dopamin und Serotonin steigern die Stimmung, wirken beruhigend bei Stress und fördern das ... mehr
KardioversionDie Kardioversion dient der Unterbrechung und Rhythmisierung eines zu schnellen Herzrhythmus. Zu unterscheiden sind die medikamentöse Kardioversion von der echten elektrischen Kardioversion. Medikamentöse Kardioversion Antiarhythmisch wirkende Medikamente ... mehr
Die Kartoffel, die im Volksmund unter anderem auch Potacken, Erdapfel, Grundbirn oder Krumbern genannt wird, ist nicht nur ein gesundes Gemüse und für viele Menschen dieser Erde ein Hauptnahrungsmittel – ihre wertvollen Inhaltsstoffe machen sie auch in der ... mehr
Kelp, oft auch als Gemüse aus dem Meer bezeichnet, wächst in den kühlen Küstenregionen des Nordpazifiks wie in Japan, China oder Korea, aber auch in nährstoffreichen Meeresregionen Europas, wie Schottland oder Norwegen. In Asien wird es seit Jahrtausenden als ... mehr
Kiefernrinde ist ein hocheffektives Antioxidans, das zwanzig Mal stärker wirkt als Vitamin C und sechzig Mal stärker als Vitamin E. Der Wirkstoff OPC, der aus der Baumrinde der südeuropäischen Kiefer oder Pinie gewonnen wird, bietet einen hochwirksamen Schutz ... mehr
Kieselerde ist ein natürliches, Jahrtausende altes Heilmittel. Der in ihr enthaltene Wirkstoff Silizium ist für verschiedenste Funktionen im Körper unentbehrlich und wird überall dort benötigt, wo es auf Elastizität, Flexibilität und Festigkeit ankommt; wenn ... mehr
KnoblauchDer Knoblauch, der im Volksmund auch Knofel, Gruserich, Knuflook oder Knöblich genannt wird, ist eine uralte Heil- und Kulturpflanze. Er taucht in der antiken Heilkunde der alten Ägypter ebenso auf wie in der altindischen Medizin. Bereits auf sumerischen ... mehr
Krafttraining- FitnessDie Muskulatur gehört zu den größten Organen des menschlichen Körpers. Ein Krafttraining widmet sich vor allem dem Muskelaufbau und -erhaltung. Unter Fitness wird im Allgemeinen eine gute körperliche Leistungsfähigkeit verstanden. Sie hat aber auch positive ... mehr
L-Arginin oder einfach Arginin ist eine semiessenzielle Aminosäure der besonderen Art. Semiessenziell bedeutet, dass sie unser Körper durchaus selbst herstellen kann, aber nicht immer in ausreichender Menge. In Wachstumsphasen bei Kindern oder in physischen ... mehr
LasertherapieDie Laserbehandlung ist eine Therapie mit hochenergetischem Laserlicht. Physikalische Eigenschaften bestimmen die Wirkung im Körpergewebe. Mit Lasergeräten hoher Intensität lässt sich Gewebe schneiden, abtragen oder veröden. Daneben hat die Lasertherapie ... mehr
Die geheimnisvolle Lotuspflanze, die im Volksmund unter anderem auch Lotos oder Indische Lotosblume genannt wird, wird schon seit Jahrtausenden in den asiatischen Kulturen als religiöse Pflanze verehrt. Sie symbolisiert Reinheit und Unberührtheit. Als ... mehr
Der Maitake-Pilz, der auch unter den Namen Laubporling, Klapperschwamm, Huai Su Gu oder – wörtlich übersetzt – tanzender Pilz genannt wird, ist der meist untersuchteste und wichtigste Heilpilz. Durch seine reichhaltigen Biovitalstoffe besitzt er eine ähnliche ... mehr
Wer kennt sie nicht, die Königin der Früchte mit dem unverwechselbaren Geschmack? Dass die Mango aber nicht nur lecker und nährstoffreich ist, sondern darüber hinaus durch ihre wertvollen Inhaltsstoffe einen großen Nutzen für unser Immunsystem hat, wissen die ... mehr
Die Maqui-Beere gilt als die vitalstoffreichste Frucht weltweit. Sie besitzt den höchsten Gehalt an Antioxidanzien und somit eine sehr stark zell- und gewebeschützende Wirkung. Als effektiver Radikalfänger verjüngt die wohlschmeckende süße Anti-Aging-Beere den ... mehr
Der besonders hochwertige Matcha-Tee zählt zu den grünen Teesorten, die im Gegensatz zum Schwarztee nicht fermentiert oder oxidiert werden. Das fein gemahlene Pulver aus Grünteeblättern weist eine hohe Konzentration bioaktiver Substanzen auf. Durch die im ... mehr
Die Meisterwurz, die im Volksmund unter anderem auch Anstrenze, Beizenkraut, Durstwurz oder Kaiserwurzel genannt wird, ist seit dem 16. Jahrhundert bei uns als Heilpflanze bekannt. Sie wirkt schleimlösend und antibakteriell, daher sind ihre ... mehr
Das Nachtkerzenöl enthält besonders viele mehrfach ungesättigte Fettsäuren, was die Nachtkerze zu einer besonderen Heilpflanze macht. Diese für den Körper notwendigen Fettsäuren stärken das Immunsystem und den Zellstoffwechsel auf vielerlei Weise, heilen und ... mehr
Das alkalische Natron hat die Fähigkeit, Säuren zu binden und zu neutralisieren. So stellt es den Zellstoffwechsel wieder her und verbessert die Sauerstoffaufnahme. Die mild basische Wirkung heilt ganzheitlich den menschlichen Körper, neutralisiert die ... mehr
Der Noni-Baum, der auch als Indische Maulbeere bekannt wurde, ist in Südostasien seit über 2000 Jahren eine geschätzte Heilpflanze. Aufgrund ihrer komplexen und reichhaltigen Nährstoffbreite besitzt die Superfrucht der Südsee ein breites Anwendungsspektrum. ... mehr
Der Olivenbaum oder auch Ölbaum ist seit Jahrtausenden aus dem Speiseplan der Mittelmeervölker nicht mehr wegzudenken, sind doch seine Früchte eines der besten Lebensmittel der mediterranen Küche. So hat sich das Olivenöl aufgrund seines unverwechselbaren ... mehr
Omega-3-Fettsäuren gehören zu den wichtigsten Vitalstoffen für unseren Körper. Sie sind essenziell, das bedeutet, wir müssen sie über unsere Nahrung aufnehmen, andernfalls entsteht ein Mangel, der sich vor allem in chronischen Entzündungen im Körper zeigt. ... mehr
Die tropische Papaya, die auch Melonenbaum oder Papayabaum genannt wird, ist bei uns leider nur im Supermarkt erhältlich. Wir genießen das der Melone ähnlich schmeckende Fruchtfleisch und wissen meist nicht, dass die Hauptkraft als Heilpflanze in den Samen ... mehr
Die Pestwurz, die im Volksmund unter anderem auch Großer oder Echte Pestwurz bezeichnet wird, hat eine ausgeprägte Wirkung gegen Krämpfe und Schmerzen verschiedenster Art. So ist nach eingehenden wissenschaftlichen Studien eines ihrer Hauptanwendungsgebiete ... mehr
Während in Amerika über 110 verschiedene Arten der Judenkirsche bekannt sind, gibt es in Europa nur eine einzige Art: die physalis alkekengi . Die Physalis, die auch als Kapstachelbeere, Lampionblume, Andenbeere oder Blasenkirsche bekannt ist, enthält viele ... mehr
Phytoplankton, die Meeresalge aus dem Ozean, ist ein wahres Superfood. Mit ihren überaus reichhaltigen basischen Nährstoffen belebt sie den gesamten menschlichen Organismus. Von den 40.000 bekannten Algenarten können etwa 200 für den Menschen nutzbar gemacht ... mehr
Propolis wird von den Bienen zum Schutz des Bienenstocks gesammelt. Sie enthält hochwirksame Substanzen, die auch beim Menschen gegen eine Vielzahl von Beschwerden und Krankheiten eingesetzt werden können. Propolis bekämpft die Krankheitserreger nicht nur ... mehr
Die Rosskastanie kennt jedes Kind, lässt sie doch im Herbst die stacheligen Kugeln fallen, die die von Kindern zum Spielen und Basteln so begehrten Kastanien enthält. Dieser große Baum, der viele Alleen und Parks schmückt, wurde 2008 zur Heilpflanze des Jahres ... mehr
Unter den 2500 bekannten Korallenarten dieser Erde gibt es genau eine Art, die in ihrer Mineralstoffzusammensetzung der des menschlichen Körpers ähnelt. So ist die Sango-Koralle aus Japan auch als "die Eine" bekannt. Neben den wichtigen Gegenspielern Kalzium ... mehr
Die Schisandra-Beere stammt aus China und wird dort seit Jahrtausenden gegen Alterserscheinungen, Leberschwäche, zur Stärkung der Libido und bei vielen anderen Gesundheitsbeschwerden eingesetzt. Die Chinabeere, die die Lebensenergie Qi steigert, vereint in ... mehr
Sensitive Integration nach AyresDer Ausdruck "Sensitive Integration“ bedeutet so viel, wie „die Sinne zusammenfügen“ und bezeichnet das koordinierte Zusammenspiel unserer Sinne Sehen, Hören, Fühlen, Schmecken und Riechen, auch Sensorische Integrationstherapie genannt. Bei einer sensorischen ... mehr
ShiatsuShiatsu ist eine Körpertherapie, die in Japan entwickelt wurde. Sie ist aus der traditionellen chinesischen Massage (Tuina) entstanden und eine Kombination aus energetischer Körperarbeit und manuellen Behandlungsmethoden. Shiatsu ist also mehr als eine reine ... mehr
Der aromatische Shiitake-Pilz stammt aus Japan ("take" = Pilz) und gilt dort als der König aller Pilze. Er ist nicht nur der begehrteste Speisepilz weltweit, sondern hat auch in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) eine Jahrtausende alte Tradition. In ... mehr
Die Sonnenblume, die auch Goldblume, Gottesauge oder Vogelkernblume genannt wird, wird äußerlich zur Wundbehandlung und innerlich zur Stärkung des Immunsystems und der Verdauung eingesetzt. Aufgrund der enthaltenen Vitamine und Spurenelemente leistet die ... mehr
Wildlachs zeichnet sich durch eine Spitzenposition beim Omega-3-Säure-Gehalt aus. Zudem enthält er reichlich Vitamin D (das Sonnenvitamin) und den Anti-Aging-Wirkstoff . Wildlachs fördert die Immunabwehr und beugt Entzündungen im Körper vor. Im Gegensatz zum ... mehr
Yacon ist eine Verwandte des Topinambur und bei uns in Europa noch wenig bekannt. Die Knolle der Yacon-Pflanze liefert durch ihre außergewöhnliche Fruktosezusammensetzung nicht nur eine sehr gesunde Süßkraft, sondern sorgt ebenso als Präbiotikum für eine ... mehr
YogaDer Begriff Yoga kommt aus dem Sanskrit und bedeutet „Verbindung, Vereinigung und Methode“. Er ist ein Sammelbegriff für eine große Anzahl an Trainingsfolgen für Körper, Geist und Seele und steht für eine ganzheitliche Lebensphilosophie. Die Ergebnisse des ... mehr
Zimt ist die innere, getrocknete Rinde des tropischen Zimtbaumes. Als Zimtstangen oder Zimtpulver überall im Handel erhältlich, wird das aromatische Gewürz meist für Cappuccino, Lebkuchen und Weihnachtsgebäck oder für Milchreis verwendet. Dass der Zimt aber ... mehr
Die Zistrose, die im Volksmund auch als Ladan oder griechische Bergrose bezeichnet wird, wird bei uns erst seit kurzer Zeit als Heilpflanze untersucht und gebraucht, obwohl sie im Mittelmeerraum seit Jahrtausenden verwendet wird. In der Bibel wird von der ... mehr
Die Zitrone ist ein wahres Allroundtalent und findet in der Volksmedizin seit langer Zeit Anwendung. Ihr Hauptanwendungsgebiet liegt in der Abwendung eines Vitamin-C-Mangels. Gleichzeitig wirkt die Zitrone mit ihren ätherischen Ölen entzündungshemmend und ... mehr

Artikel zum Thema Herz und Kreislauf

Weniger Herz-OPs für Kinder dank neuer Technologie

Forscher des KompetenznetzesAngeborene Herzfehlerhaben für kindgerechte Stents und künstliche Herzklappen eine Nano-Beschichtung entwickelt, die das Risiko von Blutgerinnseln vermindert und somit die Verträglichkeit der Implantate ...

Warum Saunieren so gesund ist

Oft spielt das Wetter verrückt und wir erleben ein Wechselbad der Temperaturen: erst kaltes und windiges Regenwetter, ein paar Tage später sommerlich-schwüle Temperaturen: Vielen macht diese Berg- und Talfahrt richtig zu schaffen. Die gute Nachricht ...

Diabetes Typ 2 und seine verheerenden Folgen

Die Fakten sind äußerst besorgniserregend: Weltweit steigt die Zahl der Diabetes-Erkrankungen weiter an. Hierzulande sind bereits etwa 12 Prozent aller 20-79-Jährigen erkrankt. Darüber hinaus handelt es sich ...

Fünf Maßnahmen zur Lebensverlängerung

Dass wir uns gesund ernähren sollen, möglichst nicht rauchen, wenig Alkohol trinken, uns zudem regelmäßig bewegen und Übergewicht vermeiden sollen, ist wahrlich keine Überraschung ...

Keine Betablocker für Diabetiker

Betablocker werden häufig Herzpatienten verschrieben, senken sie doch den Blutdruck, können Herz-Rhythmus-Störungen beheben und den Herzmuskel schützen ...

Hintergrundwissen Nachbrenneffekt beim Training

Beim Thema Abnehmen ist immer auch vom sogenannten Nachbrenneffekt die Rede. Doch was ist das genau und bringt das wirklich etwas? Als Nachbrenneffekt wird der Kalorienverbrauch nach dem Training ...

Das vernachlässigte Vitamin K2

Vitamine und Mineralstoffe haben in unserem menschlichen Organismus die unterschiedlichsten Aufgaben. Sie sind an Proteine (Eiweißstoffe) gebunden und damit Bestandteil von Hormonen, Botenstoffen, sogenannten Neurotransmittern und Enzymen ...

Vorsicht vor innerem Bauchfett

In den meisten Fällen drängt uns unsere Eitelkeit, das lästige Bauchfett loszuwerden und eine schlanke Taille zu bekommen. Doch der gesundheitliche Aspekt ist hierbei noch viel wichtiger als nur schlank zu sein ...

Übelkeit nach Sport und Anstrengung

Studien zufolge leiden 30 bis 50 Prozent aller Sportler immer wieder an Übelkeit, bei Marathonläufern liegt die Quote sogar bei etwa 80 Prozent. Doch woran liegt es, dass man beim Sport immer wieder ...

Durchblutungsstörungen natürlich behandeln

Rund zwei Drittel der über 50-Jährigen haben Probleme mit der Blutzirkulation, viele leiden unter Bluthochdruck. Da ist der Griff zu Aspirin – ASS – nicht weit. Leider mit den bekannten Nebenwirkungen wie ...

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: