Therapien - Infektionen & Viren

Hier finden Sie Informationen zu den wichtigsten Therapien zu den Themen Infektionen und Viren. Details zu Methoden, Alternativen und Kosten. Nutzen Sie auch die Inhaltssuche für einen bestimmten Suchbegriff.
Der Aloe arborescens, die auch unter dem Namen Tintenfisch-Aloe oder Baum-Aloe bekannt ist, wird immer mehr Beachtung geschenkt. Der 1932 geborene, brasilianische Franziskanermönch Pater Romano Zago hat sich dem Studium dieser seit Jahrhunderten in Brasilien ... mehr
Der Bitterklee, der im Volksmund unter anderem auch Fieberklee, Bachgräsli, Dreiblatt oder Gallkraut genannt wird, ist eine typische Bitterpflanze, die genau wie der Enzian, das oder der bei Appetitmangel oder Verdauungsstörungen angewendet wird. Er wird zur ... mehr
Der Chinabaum oder Chinarindenbaum wird unter anderem auch Kalisyabaum oder Fieberrindenbaum genannt und ist eine klassische Bitterpflanze, die früher als Mittel gegen eingesetzt wurde. Heute wird die Rinde aufgrund ihres Chiningehaltes vor allem zur ... mehr
Die einzellige Mikroalge Chlorella ist eine der am besten erforschte Alge überhaupt. Sie ist durch ihren hohen Chlorophyllgehalt und ihrer reichen Wirkstoffbreite ein wahres Superfood unter den Nahrungsergänzungsmitteln. Chlorella wirkt besonders stark ... mehr
Von den amerikanischen Cranberrys, die wie große Preiselbeeren aussehen, existieren etwa 130 Sorten, die von den amerikanischen Ureinwohnern schon vor Jahrhunderten gegen Blasenleiden eingesetzt wurden. Die Cranberrys sind aufgrund ihrer vielfältigen ... mehr
Die Färberdistel, die im Volksmund auch als Saflorblüten oder Wilder bekannt ist, ist nicht nur ein geschätztes Speiseöl, sondern gesundheitlich äußerst wertvoll. So ist sie nicht nur bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Verdauungsstörungen sehr hilfreich, ... mehr
Dysphagie (Schlucktherapie)Dysphagie ist die Bezeichnung für eine Schluckstörung. Es gibt schmerzhafte Schluckstörungen als auch solche ohne Schmerzen. Einen schmerzhaften Schluckvorgang nennt die Medizin auch Odynophagie. Wer sollte eine Schlucktherapie in Anspruch nehmen? Menschen, ... mehr
Die Eiche, die im Volksmund unter anderem auch Eik, Stieleiche, Sommer- oder Wintereiche genannt wird, wurde nicht nur in vielen alten Kulturen als heiliger Baum verehrt, sondern gilt auch heute bei uns als der König der Bäume, nicht zuletzt wegen seines ... mehr
Die Erdmandel mit ihrem leckeren nussartigem Geschmack ist auch unter den Namen Tigernuss oder Chufa bekannt. Sie ist durch ihre Nährstoffdichte ein idealer Energiespender und durch ihren hohen Ballaststoffanteil ein idealer Bio-Komplex, um die Darmtätigkeit ... mehr
Die Esche oder Gemeine Esche, die im Volksmund unter anderem auch Geisbaum, Wundbaum oder Oesch genannt wird, wurde bereits im zwölften Jahrhundert von Hildegard von Bingen als "Medizinbaum" bezeichnet. Auch heute noch bietet diese Pflanze wertvolle Heilstoffe ... mehr
Die Früchte des Bocksdornstrauches, die Gojibeeren, sind auch unter den Namen Wolfsbeere, Glücksbeere oder Bocksdornfrucht bekannt und gelten zu Recht als Superfood – einer der Lebensmittel mit einer außergewöhnlich hohen Dichte an lebenswichtigen Nährstoffen ... mehr
Der Granatapfel, der als Frucht der Aphrodite gilt, war schon im Altertum als Symbol für Leben, Schönheit und Fruchtbarkeit bekannt. Der Saft des Granatapfels enthält mehr antioxidative Wirkstoffe als der dafür bekannte Rotwein und drei- bis zehnmal mehr als , ... mehr
Die Wirkung der Grapefruitkerne wurden 1980 von dem amerikanischen Arzt und Immunbiologen Dr. Jacob Harich entdeckt, als er feststellte, dass die Kerne auf seinem Kompost kaum verrotteten, sondern sich sehr resistent gegen Schimmelpilze, Bakterien, Parasiten ... mehr
Die Graviola ist ein weiteres Superfood, das den Menschen zur Verfügung steht, um auf natürliche Weise mit einer einzigen Frucht eine unglaubliche Bandbreite an gesundheitsfördernden Wirkstoffen zu sich zu nehmen. Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von ... mehr
Die Hagebutte, die im Volksmund unter anderem auch Hundsrose, Heckenrose, Schlafdorn oder Rosenbeere bezeichnet wird, ist eine wertvolle Herbstfrucht, denn sie enthält fünfmal so viel Vitamin C wie Zitronen . Sie ist deshalb vorzüglich zur Stärkung des ... mehr
Die Himbeere, die im Volksmund auch Mollbeere, Katzenbeere, Ambas oder Madebeere genannt wird, ist bereits seit dem Altertum als Heilpflanze bekannt und wird seit dem Mittelalter gezielt kultiviert. In der Volksmedizin wurde der Tee aus getrockneten Beeren ... mehr
Die Roten und Schwarzen Johannisbeeren, die im Volksmund wegen ihres unangenehmen Geruchs auch Stinkbauch, Wanzenbeere, Schwarze Ribisel oder Ahlbeere genannt werden, verdanken ihren Hauptnamen der Tatsache, dass ihre Beeren um Johannis reifen. Die ... mehr
Die Kartoffel, die im Volksmund unter anderem auch Potacken, Erdapfel, Grundbirn oder Krumbern genannt wird, ist nicht nur ein gesundes Gemüse und für viele Menschen dieser Erde ein Hauptnahrungsmittel – ihre wertvollen Inhaltsstoffe machen sie auch in der ... mehr
KnoblauchDer Knoblauch, der im Volksmund auch Knofel, Gruserich, Knuflook oder Knöblich genannt wird, ist eine uralte Heil- und Kulturpflanze. Er taucht in der antiken Heilkunde der alten Ägypter ebenso auf wie in der altindischen Medizin. Bereits auf sumerischen ... mehr
Weißkohl- und Wirsingblätter -Umschläge sind ein sehr altes und bewährtes Hausmittel, da die Rippen der Kohlblätter entzündungshemmende Substanzen enthalten. So hilft er bei allen Arten von Entzündungen ebenso wie bei Verdauungs- und Stoffwechselleiden sowie ... mehr
Kolloidales Silber ist ein uraltes Heilmittel gegen Mikroben wie Bakterien, Viren, Pilze oder Parasiten. Die Silberatome sind klein genug, um in die Zellen einzudringen und die Schädlinge abzutöten. Dabei lässt es nützliche Bakterien unangetastet. Doch ... mehr
Die Gartenkresse, die im Volksmund unter anderem auch Pfefferkraut, Kerschel oder Sterkers genannt wird, ist bei uns vor allem als würzige Dekoration für Salate, kalte Platten oder auch frisch geschnitten auf ein Butterbrot beliebt. Doch dass die Gartenkresse ... mehr
Die verwendete Innenrinde des tropischen Lapachobaumes besitzt etwa 20 verschiedene Wirkstoffe, die in beeindruckender und vielfacher Weise das gesamte Immunsystem stärken. So hilft diese Heilpflanze gegen Bakterien, Viren, Pilze und Tumoren. Sie dient, ... mehr
Der Maitake-Pilz, der auch unter den Namen Laubporling, Klapperschwamm, Huai Su Gu oder – wörtlich übersetzt – tanzender Pilz genannt wird, ist der meist untersuchteste und wichtigste Heilpilz. Durch seine reichhaltigen Biovitalstoffe besitzt er eine ähnliche ... mehr
Die vitamin-, mineral- und ballaststoffreiche Frucht des Mangostanbaumes gehört zweifelsohne zu einer der Superfoods. Mit ihrer reichen Nährstoffdichte und ihrer großen Wirkstoffbreite ist sie eine ideale Nahrungsergänzung für alle, die ihr Immunsystem auf ... mehr
Der Manuka-Honig wird aus dem Blütennektar des neuseeländischen Manuka-Strauches gewonnen und ist ein Heilmittel der besonderen Art. Er wirkt auf ganz besondere Weise gegen Viren, Bakterien und Pilze und wird sogar, anders als die üblichen Arzneimittel, mit ... mehr
Der besonders hochwertige Matcha-Tee zählt zu den grünen Teesorten, die im Gegensatz zum Schwarztee nicht fermentiert oder oxidiert werden. Das fein gemahlene Pulver aus Grünteeblättern weist eine hohe Konzentration bioaktiver Substanzen auf. Durch die im ... mehr
Der Meerrettich, der im Volksmund unter anderem auch Bauernsenf, Fleischkraut, Kren oder Rachenputzer genannt wird, ist nicht nur in der Küche zur Verfeinerung von Fleisch- oder Fischgerichten geeignet, sondern sollte als Heilpflanze in keiner Hausapotheke ... mehr
Der Moringa-Baum, der auch Wunderbaum oder Baum des Lebens genannt wird, ist außerordentlich reich an wertvollen Antioxidantien und somit ein ausgezeichneter Radikalfänger. Er verjüngt den gesamten Organismus, hemmt das Tumorwachstum und stärkt das ... mehr
Methylsulfonylmethan oder Dimethylsufon – kurz MSM – rückt immer mehr in das Zentrum des Interesses, da es Schmerzen lindern kann und Entzündungen lindert. Es reduziert den Schmerzmittelbedarf von Patienten und ermöglicht ihnen, schmerzfrei zu leben – und dies ... mehr
Der Neem, der im Volksmund auch Niembaum, Niem, Paradiesbaum oder Indischer Flieder genannt wird, liefert ein ungiftiges und zugleich biologisches Schädlingsbekämpfungsmittel für alle Säugetiere. Die einzigartige Synergie seiner Inhaltsstoffe wirkt gegen ... mehr
NeuraltherapieEine Neuraltherapie umfasst eine alternativmedizinische Behandlung von chronischen und akuten Erkrankungen mit einem Lokalanästhetikum (Betäubungsmittel für die erkrankte Stelle). Meistens wird dazu „Procain“ verwendet. Die Anregung körpereigener ... mehr
Der Noni-Baum, der auch als Indische Maulbeere bekannt wurde, ist in Südostasien seit über 2000 Jahren eine geschätzte Heilpflanze. Aufgrund ihrer komplexen und reichhaltigen Nährstoffbreite besitzt die Superfrucht der Südsee ein breites Anwendungsspektrum. ... mehr
OdermennigDer Odermennig ( Agrimonia eupatoria ) wird auch Königskraut, Heil aller Welt, Ackermennig, Leberklee oder Bruchwurz genannt. Schon in der Antike wurde diese wertvolle Heilpflanze in der Wundheilung eingesetzt. Außerdem ist sie eines der besten , um die ... mehr
Die tropische Papaya, die auch Melonenbaum oder Papayabaum genannt wird, ist bei uns leider nur im Supermarkt erhältlich. Wir genießen das der Melone ähnlich schmeckende Fruchtfleisch und wissen meist nicht, dass die Hauptkraft als Heilpflanze in den Samen ... mehr
Aus den knolligen Wurzeln der Kaplandpelargonie wird der Heilpflanzenextrakt, das Pelargonium, gewonnen, das unter dem Namen Umckaloabo auf dem Markt ist. Früher noch gegen Tuberkulose verwandt, wird der Wirkstoff heute gegen Erkältungskrankheiten, Bronchitis ... mehr
Die Pestwurz, die im Volksmund unter anderem auch Großer oder Echte Pestwurz bezeichnet wird, hat eine ausgeprägte Wirkung gegen Krämpfe und Schmerzen verschiedenster Art. So ist nach eingehenden wissenschaftlichen Studien eines ihrer Hauptanwendungsgebiete ... mehr
Während in Amerika über 110 verschiedene Arten der Judenkirsche bekannt sind, gibt es in Europa nur eine einzige Art: die physalis alkekengi . Die Physalis, die auch als Kapstachelbeere, Lampionblume, Andenbeere oder Blasenkirsche bekannt ist, enthält viele ... mehr
Propolis wird von den Bienen zum Schutz des Bienenstocks gesammelt. Sie enthält hochwirksame Substanzen, die auch beim Menschen gegen eine Vielzahl von Beschwerden und Krankheiten eingesetzt werden können. Propolis bekämpft die Krankheitserreger nicht nur ... mehr
Die Quecke, die auch unter dem Namen Graswurzel, Hundsgras oder Flechtgras bekannt ist, gilt als das lästigste Unkraut für Gärtner und Landwirte. Einmal vorhanden, breitet sie sich durch ihren weitreichenden, unterirdischen Wurzelstock schnell aus. Dass ihr ... mehr
Die Rosskastanie kennt jedes Kind, lässt sie doch im Herbst die stacheligen Kugeln fallen, die die von Kindern zum Spielen und Basteln so begehrten Kastanien enthält. Dieser große Baum, der viele Alleen und Parks schmückt, wurde 2008 zur Heilpflanze des Jahres ... mehr
Das Seifenkraut, das im Volksmund auch Hustenwurzel, Waschlaugenwurzel oder Rote Seifenwurzel genannt wird, hat einen solch hohen Anteil an Saponinen, dass sie vor allem zur Herstellung von Wasch- und Reinigungsmitteln gebraucht wird. Arzneilich dient die ... mehr
SonnenhutDer Sonnenhut hat in Europa keine altertümliche Geschichte, da er ursprünglich aus Nordamerika stammt. Er ist eine klassische Heilpflanze der indianischen Ureinwohner und wurde damals vor allem zur Wundheilung und gegen Schlangenbisse eingesetzt. Im 17, ... mehr
Der rundblättrige Sonnentau, der im Volksmund unter anderem auch Sonnenlöffel, Widdertod, Sinntau oder Gideonwurz genannt wird, wird schon seit vielen Jahrhunderten bei Erkrankungen der Atemwege eingesetzt. So ist er bei Husten aller Art bis hin zu Asthma, oft ... mehr
Stevia ist eine gute pflanzliche Alternative zum Zucker, der viele Beschwerden und Krankheiten fördert. Dass diese Pflanze auch eine anerkannte Heilpflanze darstellt, ist den wenigsten bewusst. Bereits im 16. Jahrhundert wurde schriftlich festgehalten, dass ... mehr
Dass Wirsing ein leckeres Wintergemüse und Grundlage für feine Kohlgerichte ist, ist den meisten wohl bekannt. Die Anwendung als effektives Heilmittel bei Entzündungen und Schmerzen ist dagegen in ziemliche Vergessenheit geraten. Die Anwendung ist einfach, ... mehr
Die Zistrose, die im Volksmund auch als Ladan oder griechische Bergrose bezeichnet wird, wird bei uns erst seit kurzer Zeit als Heilpflanze untersucht und gebraucht, obwohl sie im Mittelmeerraum seit Jahrtausenden verwendet wird. In der Bibel wird von der ... mehr
Die Zitrone ist ein wahres Allroundtalent und findet in der Volksmedizin seit langer Zeit Anwendung. Ihr Hauptanwendungsgebiet liegt in der Abwendung eines Vitamin-C-Mangels. Gleichzeitig wirkt die Zitrone mit ihren ätherischen Ölen entzündungshemmend und ... mehr

Artikel zum Thema Infektionen und Viren

Weniger Herz-OPs für Kinder dank neuer Technologie

Forscher des KompetenznetzesAngeborene Herzfehlerhaben für kindgerechte Stents und künstliche Herzklappen eine Nano-Beschichtung entwickelt, die das Risiko von Blutgerinnseln vermindert und somit die Verträglichkeit der Implantate ...

Depression kann viele Ursachen haben

Etwa fünf Millionen Menschen in Deutschland leiden derzeit unter Depressionen, Tendenz steigend. Während so mancher der Meinung ist, der Depressive solle sich einfach zusammenreißen und ...

Gesundheit aus dem Garten: die Kapuzinerkresse

Ihre leuchtend roten, orangen oder gelben Blüten verschönern jeden Garten uns sind ein echter Hingucker im Salat. Zudem schmeckt die Kapuzinerkresse angenehm scharf. Hierfür ...

Stubenfliegen: ungefährlich oder Krankheitsüberträger?

Besonders in Sommer und Herbst findet sich kaum ein Ort, an dem nicht Fliegen herumschwirren. Offenbar sind selbst Stubenfliegen nicht so harmlos wie gedacht. 33 Bakterien tragen die Insekten ...

Vitamin D bei Verbrennungen

Trotz intensiver Forschung nach neuen Therapieansätzen kommt es bei Brandwunden auch heute noch häufig zu Komplikationen während der Heilung. Nun steht Vitamin D im Fokus englischer Wissenschaftler ...

Haut verfügt über ein Gedächtnis

Hautnarben verblassen mit der Zeit und erinnern an Verletzungen. Doch auch die Haut selbst erinnert sich an Verletzungen und heilt deshalb in Zukunft schneller. Hautverletzungen haben ...

HIV: Immer mehr Infizierte über 50

In Europa betrifft eine von sechs HIV-Neudiagnosen Menschen über 50 Jahre. Häufig kommt es auch erst spät zu einer Diagnose. Dabei ist eine frühe Behandlung wichtig, um möglichst ...

HIV, Hepatitis: Kaffee ist gesund!

Etliche Untersuchungen weisen bereits auf einen gesundheitlichen Nutzen des Kaffeekonsums hin. Eine neue Studie zeigt: Der Vorteil des Kaffeetrinkens ist für HIV-Patienten mit Hepatitis C besonders groß ...

Grippe: Gute Laune erhöht Impferfolg

Wer sich gegen die Grippe impfen lässt, sollte den Pieks am besten erhalten, wenn er in guter Stimmung ist. Gute Laune könnte den Erfolg der Impfung nämlich erhöhen, so Experten ...

Hausstaub bestimmt Bakterien im Mund

Die Bakterien im Mundraum sind für die Gesundheit des Mundes und des ganzen Körpers bedeutsam. Wissenschaftler entdecken, dass die Umwelt einen größeren Einfluss auf die Keime im Mund ...

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: