MethodeAlternativenKostenDaten/FaktenLinks

Methode zu Kollodiales Silber

Kolloidales Silber ist ein uraltes Heilmittel gegen Mikroben wie Bakterien, Viren, Pilze oder Parasiten. Die Silberatome sind klein genug, um in die Zellen einzudringen und die Schädlinge abzutöten. Dabei lässt es nützliche Bakterien unangetastet. Doch kolloidales Silber kann noch mehr: Es heilt zerstörtes Gewebe, etwa durch Verbrennungen und hilft bei der Wundheilung entzündeter Haut.

Wirkung

  • antimikrobiell
  • entzündungshemmend
  • entgiftend, Schwermetall ausleitend
  • beruhigend
  • wundheilend
  • zellschützend

Anwendung

  • Hautleiden: Verbrennungen, Furunkel, Herpes, Warzen, Flechten
  • Atemwege: Erkältungskrankheiten, Bronchitis, Lungenbeschwerden, Grippe
  • weitere Infektionen: Ohrinfektionen, Augen- und Naseninfektionen, Mundsoor, Scheidenpilz, MRSA-Infektion,
  • Stärkung des Immunsystems: AIDS-Patienten, Rekonvaleszenz, Prophylaxe bei Krankheitsanfälligkeit

Anwendungsarten

  • zum Einnehmen: Kolloidales Silber sollte am besten unverdünnt oder mit Wasser verdünnt getrunken werden. Belassen Sie die Flüssigkeit einige Sekunden unter der Zunge, bevor Sie sie hinunterschlucken. Bitte benutzen Sie zur Einnahme kein Trinkgefäß oder Löffel aus Metall, sondern aus Holz, Porzellan oder Plastik. Metall reagiert elektrisch auf die Silberflüssigkeit.
  • äußerlich: Die Flüssigkeit kann auch sehr gut auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen werden.
  • intravenös: Silber kann auch intravenös verabreicht werden.

Gegenanzeigen

Gegenanzeigen, Neben- oder Wechselwirkungen sind bei langsam steigernder Dosierung nicht bekannt. Allerdings kann es bei hoher Dosierung gerade zu Beginn der Behandlung zu Übelkeit oder Schwäche kommen. Dies kann durch Reduktion der Dosis schnell behoben werden. Diese Erstverschlimmerung ist der schnellen massiven Abtötung von Erregern und den Entgiftungsprozessen geschuldet. Dies zeigt, wie wirkungsvoll kolloidales Silber ist. Dennoch wird ein langsamer Einstieg mit stetig zunehmender Dosierung empfohlen.

Alternativen zu Kollodiales Silber

Kosten zu Kollodiales Silber

Kolloidales Silber ist in guten Bioläden oder im Internethandel erhältlich. Sie können es aber auch problemlos und kostengünstig selbst herstellen. Die Preise für fertig hergestelltes Silber sind sehr unterschiedlich, ein Vergleich lohnt sich!

Daten/Fakten zu Kollodiales Silber

Kolloidales Silber war bis 1930 noch das wichtigste Antibiotikum und Antimykotikum der Schulmedizin. Später wurde es durch die Entwicklung von chemisch hergestellten Antibiotika durch die Pharmaindustrie abgelöst. Doch während Silber die schädlichen Mikroben zuverlässig und ohne Nebenwirkungen bekämpft und dabei die nützlichen Mikroben in Ruhe lässt, vernichten chemische Antibiotika gute wie schlechte Mikroben.
Dies erklärt auch die erhöhte Infektanfälligkeit eines Menschen nach der Einnahme von Antibiotika auf Rezept. Die Darmflora wird durch diese Therapie geschwächt und damit das ganze menschliche Immunsystem. Krankheitserreger können gegen herkömmliche Antibiotika zudem Resistenzen entwickeln, gegen kolloidales Silber nicht. Das Silberwasser wirkt nicht nur feindlich auf schädliche Erreger, es unterstützt auch die Bildung lebensnotwendiger Vorgänge im Körper, wie die Gewebebildung.

Gewinnung

Unter kolloidalem Silber werden in destilliertem, ionenfreiem Wasser gelöste Silberatome verstanden. Die Kolloide sind heterogen, multiphasisch und unlöslich. Dies bedeutet, dass zur Herstellung von Kolloidalem Silber unterschiedliche Bestandteile vorliegen müssen, wie Wasser und Silber. Zudem müssen die Bestandteile unterschiedliche Aggregatszustände besitzen, also flüssig und fest oder flüssig und gasförmig. Zum Dritten dürfen die Partikel nicht löslich sein.

Links zu Kollodiales Silber

Kolloidales Silber kaufen
https://www.naturepower.de
http://echt-vital.de
http://www.bio-apo.de
http://www.medpex.de
http://www.biovea.net

Weitere ausführliche Anwendungshinweise für Kolloidales Silber
http://www.silberwasser.com/pag304.html
Autor: Funk, Silke15.06.2018

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: