MethodeAlternativenKostenDaten/FaktenLinks

Methode zu Ingwer

Der Ingwer wird seit Jahrtausenden im östlichen Asien kultiviert und blickt auf eine sehr lange Geschichte als Heilpflanze zurück. Aber auch bei uns wird die exotische Wurzel durch die Verbreitung der asiatischen Küche immer bekannter und beliebter. In der ayurvedischen Medizin gilt Ingwer als "Allheilmittel", weil er in der Lage ist, so viele unterschiedliche Beschwerden zu lindern. Als Heilpflanze dient er in erster Linie der Beseitigung von Übelkeit und Reisekrankheit, zudem regt er Kreislauf und Verdauung an und lindert Schmerzen.

Wirkung

  • Beseitigung von Übelkeit
  • wärmend
  • schleimlösend
  • schmerzlindernd
  • entkrampfend
  • reizlindernd
  • verdauungsfördernd

Anwendung

  • Übelkeit, Reisekrankheiten, Seekrankheit
  • Verdauungsbeschwerden: Appetitlosigkeit, Blähungen, Reizmagen, Magengeschwüre
  • Erkältungskrankheiten: Husten, Verschleimung, Kälte, Schüttelfrost
  • Menstruationskrämpfe
  • Gelenkentzündungen

Anwendungsgebiete

  • als Tee: Ein Teelöffel Ingwerpulver oder 2,5 cm frische geriebene Wurzel werden mit 200 ml kochendem Wasser übergossen und fünf Minuten ziehen gelassen. Anschließend abseihen und nach Geschmack mit Zitronensaft verfeinern. Dreimal täglich eine Tasse Ingwertee hilft bei Darmkrämpfen, Blähungen und Sodbrennen.
  • als Tinktur: 200 Gramm Ingwerpulver oder 400 Gramm frische geriebene Wurzel werden in ein verschließbares Gefäß gefüllt und mit einem Liter Wodka-Wasser-Mischung übergossen. Das Ganze verschließen und zwei bis vier Wochen bei Zimmertemperatur stehen lassen, immer wieder gut durchschütteln. Danach abseihen und in eine dunkle Flasche abfüllen. Dreimal täglich ein Teelöffel Ingwertinktur in etwas Saft oder Wasser geben, hilft gegen Übelkeit oder Reisekrankheit.
  • frische Wurzel: Bei akuter Übelkeit wird eine dünne Scheibe frischer Ingwer gekaut.

Gegenanzeigen

Schwangere und Stillende sollten vom Gebrauch des Ingwer absehen. Ebenso sollten Personen, die eine vermehrte Blutungsneigung haben oder blutverdünnende Medikamente einnehmen, die Anwendung von Ingwer medizinisch abklären lassen; ebenso bei Gallensteinen oder einem empfindlichen Magen. Neben- oder Wechselwirkungen mit anderen Mitteln sind keine bekannt.

Alternativen zu Ingwer

Kosten zu Ingwer

100 Gramm geschnittene und getrocknete Ingwerwurzeln sind im Handel etwa ab 3,20 Euro zu bekommen. Die frische Ingwerwurzel gibt es mittlerweile fast überall in Handel in guten Gemüseabteilungen zu kaufen.

Daten/Fakten zu Ingwer

Der Ingwer mit dem lateinischen Namen Zingiber officinale stammt aus der Familie der Ingwergewächse und wird in tropischen und subtropischen Ländern wie China, Japan, Vietnam, Indien, Indonesien, Malaysia, Vietnam, Nigeria, Südamerika, aber auch in Frankreich angebaut. Die ausdauernde, krautige Pflanze besitzt einen aufrechten Stängel mit schilfartigem Aussehen. Die wirksamen Inhaltsstoffe befinden sich jedoch in der knollig verdickten, scharf schmeckenden Wurzel – genau genommen im Rhizom, dem Wurzelstock. Dieser verbreitet sich waagrecht im Boden und verzweigt sich wie ein Geweih. Die wechselständigen, lanzettförmigen Blätter werden etwa 20 cm lang. Die Blüten stehen in einer zapfenartigen Ähre, die hellgrüne Blätter mit einem gelben Rand aufweist. Hier entsteht eine orchideenähnliche Blüte in den Farben braun, violett oder gelb. Der junge Ingwer dient in der Küche als Gewürz, die reife Wurzel wird für Heilzwecke benutzt. Der scharfe Geschmack der Ingwerknolle stammt von dem Inhaltsstoff Gingerol, der dem englischen "Ginger" seinen Namen gegeben hat. Bekanntes Getränk ist hier das "Ginger Ale".

Sammelzeit

Frischer Ingwer wird im Spätherbst geerntet.

Inhaltsstoffe

Ätherisches Öl (enthält Zingibere, Curcumen, beta-Eudesmol), Scharfstoffe (Gingerole, Shogaole), Borneol, Cineol, Harzsäuren, Vitamin C, Phosphor, Kalium, Natrium, Eisen, Kalzium, Magnesium.

Links zu Ingwer

Ingwer in der Küche – Rezepte
http://www.chefkoch.de/rs/s0/Ingwer/Rezepte.html

http://www.essen-und-trinken.de/ingwer/die-besten-rezepte-mit-ingwer-1029302.html


Ingwer – Gutes aus der Natur
http://www.ingwer-info.de


Ingwer selbst pflanzen
http://www.zuhause.de/ingwer-selbst-pflanzen-und-ernten-tipps-fuer-den-anbau-von-ingwer/id_68495586/index
http://www.gartentipps.com/ingwer-anbauen-so-wirds-gemacht.html
Autor: Funk, Silke30.07.2016

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: