Operationen - Inhalt

Augenmuskel-Operation

Augenmuskel-Operation

Die Augenmuskeloperation dient der Schielkorrektur und wird auch Schiel-Operation genannt. Dem liegt eine Fehlstellung der Augen zugrunde, die das räumliche Sehen stört. Um ständige Doppelbilder zu vermeiden, schützt sich das Gehirn durch das Wegschalten des ...

Bauchpunktion (Aszites-Punktion)

Bauchpunktion (Aszites-Punktion)

Bei der Bauchpunktion wird aus der Bauchhöhle Flüssigkeit entfernt (Aszites). Wie auch bei Flüssigkeitsansammlungen in anderen Geweben (zum Beispiel beim Unterschenkel-Ödem), kann sich in der Bauchhöhle Flüssigkeit bilden, was zu Beschwerden und zu einer ...

Bypass-Operation am Herzen

Bypass-Operation am Herzen

Eine Bypass-Operation am Herzen dient dem Ersatz von Herzkranzgefäßen, die verengt oder verstopft sind und deshalb die Versorgung des Herzmuskels mit Sauerstoff und Nährstoffen gefährden. Als Gefäßersatz dienen meist Venen des Beines und/oder die ...

Dialyse Shunt

Dialyse Shunt

Ist eine Blutwäsche ( ) notwendig, muss diese über große Venen erfolgen, damit in möglichst kurzer Zeit möglichst viel Blut gereinigt werden kann. Solch große Gefäße besitzt aber niemand und schon gar nicht an der Körperoberfläche. Ein Shunt ist eine ...

Gallenblasenentfernung mittels Bauchschnitt (konventionelle Cholezystektomie)

Gallenblasenentfernung mittels Bauchschnitt (konventionelle Cholezystektomie)

Unter einer konventionellen Cholezystektomie versteht man die operative Entfernung der Gallenblase über einen Bauchschnitt. Obwohl heute die Gallenblasen-Entfernung mittels , die so genannte laparoskopische Cholezystektomie, das Routineverfahren ist, kann ...

Gallenblasenentfernung mittels Bauchspiegelung (laparoskopische Cholezystektomie)

Gallenblasenentfernung mittels Bauchspiegelung (laparoskopische Cholezystektomie)

Unter der laparoskopischen Cholezystektomie versteht man die operative Entfernung der Gallenblase mitels Bauchspiegelung. Die Bauchspiegelung erfolgt mit einem endoskopischen Gerät, dem so genannten Laparoskop. Die laparoskopisch Gallenblasen-Entfernung stellt ...

Gebährmutterentfernung (Hysterektomie)

Gebährmutterentfernung (Hysterektomie)

In der Medizin wird die Entfernung der Gebärmutter als Hysterektomie bezeichnet. Die beiden Wortteile "hyster" und ektomie" leiten sich aus dem Griechischen ab. Dabei bedeute "hyster" Gebärmutter beziehungsweise zur Gebärmutter gehörig, und "ektomie" kann mit ...

Gebärmutterausschabung (Kürettage, Abrasio)

Gebärmutterausschabung (Kürettage, Abrasio)

Eine Kürettage oder Abrasio ist eine Ausschabung der Gebärmutter. Die Abrasio wird meistens bei einer unregelmäßigen und/oder sehr starken Regelblutung durchgeführt. Ziel einer Abrasio ist es, die Blutung zum Stehen zu bringen und durch feingewebliche ...

Herzschrittmacher

Herzschrittmacher

Ein Herzschrittmacher ist ein Gerät, das den Takt des Herzens durch das Aussenden elektrischer Impulse beeinflusst. Geeignet ist der Herzschrittmacher für Menschen mit einem zu langsamen Herzschlag (Bradykardie). Der Herzschrittmacher erzeugt in einem ...

Hornhaut-Transplantation

Hornhaut-Transplantation

Bei einer Hornhaut-Transplantation wird die Hornhaut des Auges durch die Hornhaut eines Spenders ersetzt. Die Hornhaut überdeckt das äußere Auge wie ein klares Fenster, das Sicht auf die farbige Regenbogenhaut und Pupille zulässt. Sie lässt das Licht ...


News zum Thema

Schutz vor Coronavirus: Diese Atemschutzmasken schützen Sie vor Corona

Am 20. April 2020 wurden bundesweit einige der Corona-Schutzmaßnahmen wieder gelockert. So dürfen beispielsweise Geschäfte bis 800m² wieder öffnen. Damit trotz der Lockerungen die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich bleibt, führte Sachsen als erstes Bundesland in Deutschland eine Mund-Nasen-Schutz-Pflicht in Geschäften und Nahverkehrsmitteln ein. Die Bürger sind somit verpflichtet Schutzmasken zu tragen – doch nicht alle bieten einen sicheren und wirksamen Schutz. Erfahren Sie hier, welche Unterschiede es bei den Schutzmasken gibt und welche Ihnen den höchstmöglichen Schutz vor Corona bieten. 

weiterlesen

Corona-Soforthilfen: So sichern Sie Ihre Existenz

Corona-Soforthilfen: So sichern Sie Ihre Existenz während der Corona-Krise

Geschäftsschließungen, Ausgangsbeschränkungen und Kontaktverbot: Die getroffenen Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Coronavirus halten in Deutschland weiterhin an. Doch damit ist die wirtschaftliche Existenz vieler Ladenbesitzer, Gastronomen, Künstler und Unternehmen weiterhin ungewiss. Aus diesem Grund einigten sich das Bundeswirtschaftsministerium und das Bundesfinanzministerium gemeinsam mit den Bundesländern auf finanzielle Soforthilfen, die schnell und unbürokratisch an die Betroffenen ausgezahlt werden sollen. 

weiterlesen

Coronavirus: bundesweite Kontaktsperre

Bundesweite Kontaktsperre in der Corona-Krise: Erfahren Sie hier, wann Sie ihre Wohnung verlassen dürfen

weiterlesen

Corona: Mit diesen Einschränkungen müssen Sie rechnen

Coronavirus: Diese Leitlinien ergreift die Bundesregierung zur Eindämmung der Ausbreitung

Die Fallzahl der am Coronavirus Erkrankten steigt in Deutschland weiterhin rasch an, vor allem Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-Württemberg sind stark betroffen. Laut den Gesundheitsbehörden der Länder gibt es aktuell 7232 laborbestätigte Covid-19-Fälle (Stand 17. März 2020). Bisher sind in Deutschland 17 Menschen im Zusammenhang mit einer Sars-CoV-2-Infektion gestorben. 

weiterlesen

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: https://www.qimeda.de/lexikon/operationen

Das Informationsangebot von Qimeda dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall die persönliche Beratung oder Behandlung durch einen ausgebildeten Arzt. Die Inhalte von Qimeda dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen oder Eigenmedikationen verwendet werden.