Brennessel

MethodeAlternativenKostenDaten/FaktenLinks

Methode zu Brennnessel

Fast jeder kennt die Brennnessel, die bei Kontakt sofort ein unangenehmes Brennen auf der Haut auslöst. Deshalb wird sie gerne gemieden, obwohl sie alle Beachtung verdient hätte. Die Brennnessel ist nämlich die beste blutreinigende und zugleich blutbildende Heilpflanze, die es gibt. Zudem ist sie eine ausgezeichnete Stoffwechselpflanze, die vor allem als Frühjahrskur entschlackend auf Körper und Seele wirkt. Therapeutisch eingenommen, regt die Brennnessel Nieren und Blase an, Gifte aus dem Körper auszuschwemmen. Ihr Eisengehalt hilft gegen Ermüdungs- und Erschöpfungszustände.

Wirkung

Brennesselkraut und -blätter:

  • antiarthrotisch (wirkt gegen Arthrose)
  • antiphlogistisch (entzündungshemmend)
  • diuretisch (harntreibend)
  • blutreinigend
  • blutbildend
  • blutstillend
  • stoffwechselfördernd

Brennesselwurzel

  • Krampflösend
  • Antiphlogistisch (entzündungshemmend)
  • Erhöhung des maximalen Harnflusses
  • Erhöhung der Restharnmenge
  • Verringerung der Anzahl nächtlicher Blasenentleerungen
  • Hemmung des Zellwachstums bei Prostatakarzinomen
  • Gegen Haarausfall.

Anwendung

  • alle Arten von Harnwegserkrankungen
  • Rheuma und Gicht
  • Erschöpfung und Frühjahrsmüdigkeit
  • Verdauungsbeschwerden wie Durchfall oder Verstopfung
  • Diabetes (unterstützend)
  • Bluthochdruck
  • Menstruationsbeschwerden

Anwendungsarten

  • als Tee: einen Teelöffel Kraut mit 200 ml heißem Wasser übergießen, etwa zehn Minuten ziehen lassen, abseihen
  • als Tinktur: Die Wurzeln, im Frühjahr oder Herbst ausgegraben, werden mit einer Bürste gesäubert, klein geschnitten und bis zum Hals in eine Flasche eingefüllt, dann mit 38-40%igem Branntwein übergossen und 14 Tage lang an einem warmen Ort stehen gelassen. Diese Tinktur kann gegen Haarausfall auf die Kopfhaut einmassiert werden.
  • als Fußbad: zwei Hände voll gut gewaschener Brennesselwurzeln und frischer Brennessel über Nacht in fünf Liter Wasser ansetzen und am nächsten Tag bis zum Kochen erhitzen. So heiß wie möglich ein 20-minütiges Fußbad damit machen. Dies kann mit dem Absud zwei bis dreimal wiederholt werden. Die Brennesseln bleiben dabei im Wasser.
  • als Brennesselspinat: wie üblichen Spinat zubereiten

Gegenanzeigen

Bei eingeschränkter Herz- und Nierentätigkeit kann es zu Ödemen kommen. Gelegentlich wurden auch bei intensiver Anwendung der Brennesselwurzel schon Magen-Darm-Beschwerden beobachtet. Wechselwirkungen sind keine bekannt.

Alternativen zu Brennnessel

Kosten zu Brennnessel

Sowohl die Brennnesselblätter, als auch die Brennnesselwurzel können in Kräuterfachgeschäften oder Teeläden als auch in Internetshops erworben werden. Für 100 Gramm Brennesselblätter sind circa 2,10 €, für Brennesselwurzel etwa 3.- € zu bezahlen. Bei Abnahme größerer Mengen reduziert sich der Preis pro 100 Gramm.

Daten/Fakten zu Brennnessel

Sowohl die große Brennnessel (Urtica Dioica) als auch die kleine Brennnessel (Urtica Urens) gehören zur Pflanzenfamilie der Brennnesselgewächse (Urticaceae) und sind winterharte, mehrjährige Pflanzen, die anspruchslos im kühlen Klima unserer Nordhalbkugel fast überall wachsen, wo sie wachsen dürfen.
Verwendet werden Blätter, Stängel, Samen und Wurzel. Die große Staude wird zwischen 50 und 150 cm hoch, die Blätter mit den gefürchteten Brennhaaren sind grob gesägt, wachsen gegenständig und werden bis zu 10 cm lang. Im Volksmund wird sie auch Donnernessel, Hanfnessel, Nettel, Saunessel oder einfach Große Nessel genannt.

Sammelzeit

Gesammelt werden können Kraut und Blätter von Mai bis Juni, die Wurzeln von Mai bis September und der Samen von August bis September.

Inhaltsstoffe

Brennnesselkraut und Blätter:
Acetylcholin, Caffeoylchinasäuren, Biogene Amine (Histamin, Serotonin) in den Brennhaaren, ungesättigte Fettsäuren, Kaffeeoyläpfelsäure, bis zu 20 % Mineralien (Eisen, Kalzium, Kalium, Silizium).

Brennnesselwurzel:
Lignane, 3-b-Sitosterin, Polysaccharide (Isolektine), Scopoletin, Phytosterole, Urtica-dioica-Agglutinine.

Links zu Brennnessel

Zentrum der Gesundheit
http://www.zentrum-der-gesundheit.de/brennnessel.html

Fünf leckere Brennnessel-Rezepte
http://www.gartentipps.com/5-leckere-brennnessel-rezepte-vorgestellt.html

Heilpflanze Brennnessel – Rezepte und Wirkung
http://www.experto.de/b2c/gesundheit/ernaehrung/heilpflanze-brennnessel-rezepte-und-wirkung.html
Autor: Funk, Silke28.06.2016

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: