Therapien - Stoffwechsel

Hier finden Sie Informationen zu den wichtigsten Therapien zum Thema Stoffwechsel. Details zu Methoden, Alternativen und Kosten. Nutzen Sie auch die Inhaltssuche für einen bestimmten Suchbegriff.
AngelikaDie Angelika, die im Volksmund auch Echte Engelwurz, Brustwurz, Heiligenbitter oder Zahnwurzel genannt wird, ist eine alte, nordische Heilpflanze. Forschungen ergaben, dass die Wurzeln zwölf entzündungshemmende, zehn muskelentspannende und fünf ... mehr
BaldrianDer Gemeine Baldrian, der im Volksmund auch Katzenkraut, Dreifuß, Mondwurzel oder Balderbracken genannt wird, wurde schon vor Jahrhunderten nicht nur im antiken Griechenland oder in Rom als Heilpflanze geschätzt – auch viele bekannte Heilkundige wie ... mehr
BirkenblätterDie Birke, die im Volksmund auch Hängebirke, Hexenbesen, Moorbirke, Maibaum oder Frühlingsbaum genannt wird, ist ein typischer Baum des Nordens. Sie wächst nicht nur in gemäßigten Breiten, sondern bis hoch in den Norden der skandinavischen Länder. Im ... mehr
BärlappDer Bärlapp entfaltet seine Hauptwirkung bei Blasenentzündungen, bei Hautleiden und Stoffwechselerkrankungen. Wirkung Heilwirkung entfalten sowohl die Sporen als auch das Kraut (Achtung: leicht giftig!) selbst. Beides gilt als: harntreibend ... mehr
Dialyse (Blutwäsche)Dialyse bedeutet übersetzt „Auflösung“ und ist ein Verfahren zur Blutreinigung, wenn die Nieren des Menschen nicht mehr ausreichend funktionieren (akutes oder chronisches Nierenversagen). Die Aufgabe der Niere ist es, Abfallstoffe aus dem Blut zu filtern und ... mehr
Druckkammer-TherapieDie Druckkammertherapie wird angewendet, wenn jemand reinen Sauerstoff einatmen soll. Sie wird auch "hyperbare Sauerstofftherapie" oder umgangsprachlich "Überdrucktherapie" genannt. Personen werden innerhalb der Kammer einem erhöhten Druck ausgesetzt, um die ... mehr
FrauenmantelTraditionell ist das Haupteinsatzgebiet des Frauenmantels die Frauenheilkunde. Dies begründet sich unter anderem in seinen Pflanzenhormonen, die dem weiblichen Progesteron ähneln. Dadurch und durch seine entkrampfende Wirkung kann diese Heilpflanze ... mehr
Galvanisation (Gleichstromtherapie)Die Gleichstromtherapie, auch therapeutische Galvanisation genannt, ist ein Verfahren zur Behandlung von Erkrankungen und Schmerzen. Dabei kommt ein in gleicher Richtung fließender Strom gleichbleibender Intensität zur Anwendung. Er wird dem Körper über ... mehr
HolunderUm den Holunder, der im Volksmund auch Deutscher Flieder, Hollerbusch, Holder oder Aalhorn genannt wird, ranken sich unzählige Mythen und Legenden. Die alten Germanen beispielsweise waren der Auffassung, der Holunder sei der Lieblingsbaum ihrer Hausgöttin ... mehr
JohanniskrautDas Johanniskraut wurde bereits vor über 2000 Jahren als Mittel gegen somatische und psychische Leiden eingesetzt. Es ist das bewährteste pflanzliche Antidepressivum. Als eine bekannte typische Mitsommerheilpflanze hat sie ihren Namen vom Johanni-Tag am 24. ... mehr
KamilleDie echte Kamille besticht durch ihren allseits bekannten Geruch. Sie wird im Volksmund unter anderem auch Mutterkraut, Hermelin, Drudenkraut oder Kammerblume genannt und gilt als wahrer Allrounder in der Pflanzenheilkunde. Sie ist einer der beliebtesten ... mehr
LabkrautEs gibt mehrere Arten des Labkrauts, von denen vor allem zwei heute noch bekannt sind: das Klettenlabkraut, das auch Klebkraut, Zaunkraut oder Zaunkleber genannt wird und das Echte Labkraut, das ebenso unter den Namen Gelbes Steinkraut, Gliederkraut, Bettstroh ... mehr
MateDer Matestrauch, der im Volksmund unter anderem auch Mateteestrauch, Paraguaytee, Yerba-Mate oder Missionstee genannt wird, ist das Nationalgetränk der Südamerikaner. Die Mateblätter wurden bereits von den Ureinwohnern Lateinamerikas genutzt. Ende des 16. ... mehr
TransplantationsnachsorgeNach einer Organtransplantation müssen vor allem unerwünschte Reaktionen des Immunsystems gehemmt werden (Immunsuppression), damit das fremde Organ angenommen wird. In der Regel geschieht dies zwei bis drei Wochen lang stationär, anschließend muss ein bis zwei ... mehr
Tränenpünktchen-PlugsWas ist das, wenn Blinzeln sich anfühlt wie Schmirgelpapier? Viele Menschen leiden heute unter „trockenen Augen“. Ein Ausweg aus der zum Teil schmerzhaften Augentrockenheit kann der Verschluss der Tränenkanäle mit Tränenpünktchen-Plugs sein. Das sind kleine ... mehr
UnterwasserdruckstrahlmassageDie Unterwasserdruckstrahlmassage ist sowohl Massage, als auch eine Form der Wassertherapie (Hydrotherapie). Häufig wird sie mit der einfacheren Behandlungsmethode der Unterwassermassage verwechselt. Wozu dient die Anwendung? Zur muskulären Entspannung und ... mehr

Artikel zum Thema Stoffwechsel

Nüsse verbessern Hirnfunktion

Wer in seinen Speiseplan regelmäßig Nüsse integriert, tut seinem Gehirn damit etwas Gutes. Zu diesem Ergebnis kamen jüngst Forscher aus Kalifornien ...

Nächtliches Essen schadet Gesundheit

Die meisten Menschen kennen das: Man wacht nachts auf und hat einen unbändigen Appetit, etwa auf Joghurt, Eis oder Schokolade. Sollte das zur Regel werden, sind negative gesundheitliche Auswirkungen ...

Schlafmangel beeinträchtigt wie Alkohol

Schlafmangel wirkt sich auf die Funktion des Gehirns negativ aus, so Forscher. In vielen Bereichen ist das Gehirn so eingeschränkt wie nach einem Gläschen Alkohol zu viel. Im Alltag können gefährliche Situationen ...

Schon zwei Süßgetränke pro Woche sind ungesund

Süßgetränke wie Limonaden gelten als ungesund. Doch wie viel davon ist erlaubt? Wissenschaftler fanden heraus, dass nur zwei Süßgetränke pro Woche das Diabetsrisiko erhöhen ...

Vitamin D könnte Diabetes Typ I vorbeugen

Kinder mit einem erblich bedingt erhöhten Risiko für Diabetes Typ I könnten von Vitamin D profitieren und das Risiko für die Zuckerstoffwechselstörung senken. Bei der jugendlichen Form ...

Statine könnten Diabetesrisiko erhöhen

Statine zur Senkung des Cholesterinspiegels werden sehr häufig eingesetzt. Bei empfänglichen Personen können sie das Risiko für die Entwicklung von Diabetes erhöhen, ergab eine aktuelle Studie ...

Zucker belastet Stoffwechsel und Herz

Eine zuckerreiche Ernährung gilt nicht als gesund. Dass nur drei Monate so einer ungesunden Ernährung ausreichen, um den Fettstoffwechsel zu verändern und das Herzrisiko bei sonst Gesunden ...

Schwarzer Tee hilft beim Abnehmen

Schwarzer Tee könnte beim Abnehmen helfen, finden Wissenschaftler heraus. Offenbar hat der Tee einen günstigen Einfluss auf die bakterielle Darmbesiedelung. Auch grüner Tee ist wirksam ...

Sauna kommt Blutdruck zugute

Die Finnen machen es vor: Wer regelmäßig in die Sauna geht, tut auch etwas für seinen Blutdruck. Das Risiko für Bluthochdruck fällt bei Saunagängern deutlich geringer aus. Allerdings sind häufige ...

Enzym bewahrt vor Jo-Jo-Effekt

Übergewichtige Menschen, die Gewicht abgenommen haben, haben oftmals Mühe, ihr Gewicht zu halten und nehmen wieder zu. Dem Jo-Jo-Effekt effektiv vorbeugen könnte ein Enzym ...

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: