Keine Gewichtsabnahme durch Sport allein

Wer viel Sport treibt, um Gewicht abzunehmen, ist oftmals frustriert: Die Pfunde wollen einfach nicht purzeln. Neueste Studienergebnisse offenbaren jetzt den Grund dafür. Sport allein kann den Energieverbrauch nicht ausreichend steigern.


 

Kalorienzufuhr ist für Gewichtsabnahme entscheidend

 

Entgegen der Überzeugung vieler Menschen kann Sport allein das Gewicht nicht senken, so Wissenschaftler Richard Cooper der Loyola University Chicago. Allerdings sei sportliche Aktivität für die allgemeine Gesundheit sehr wichtig. Er untersuchte mit einer Kollegin zusammen seit mehreren Jahren den Zusammenhang zwischen Übergewicht und Sport.

 

Wer körperlich aktiver wird, entwickelt demnach auch mehr Appetit und isst mehr, sodass sich der Energiehaushalt ausgleicht und das Gewicht erhalten bleibt, zeigen die Forschungsergebnisse der beiden Wissenschaftler. Der einzige Weg abzunehmen wäre eine verminderte Zufuhr von Kalorien, so die Kernaussage. Wissenschaftliche Beweise dafür führen die Forscher im "International Journal of Epidemiology an.

Quelle: Dr. Julia Hofmann05.02.16Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: