Ernährung - Psyche & Nerven

Hier finden Sie zum Bereich - Ernährung - News, Nachrichten und Artikel zu den Themen Psyche und Nerven. Nutzen Sie auch die Inhaltssuche für einen bestimmten Suchbegriff.
Dicke Kinder: Schlaf und Frühstück als Ursache

Auch deutsche Kinder werden immer dicker. Woran liegt das? Forscher identifizierten jetzt unregelmäßige Schlafenszeiten und fehlendes Frühstück als mögliche Ursachen ...

mehr
Lernprobleme? Fette könnten helfen

Kindern mit Problemen beim Lesenlernen oder anderen Lernschwierigkeiten könnten mehrfach ungesättigte Fette helfen. Das ergab eine schwedische Untersuchung an neun- bis zehnjährigen Kindern ...

mehr
Mediterrane Ernährung gegen geistigen Abbau

Eine mediterrane Ernährung hilft nicht nur das Herz gesund zu halten, sondern auch das Gehirn. Die Diät kann den geistigen Abbau verlangsamen und auch vor der Alzheimerdemenz schützen ...

mehr
Zimt fördert Lernerfolg

Zimt ist nicht nur ein leckeres Gewürz, er beeinflusst offenbar auch das Gehirn. Forscher berichten, Zimt könne aus schlechten Lernern gute machen. Zumindest im Tierversuch wiesen sie das nach ...

mehr
Auch kurzfristigen Zinkmangel vermeiden!

Zink ist für Mensch und Tier ein wichtges Spurenelement. Bereits ein geringer Mangel beeinträchtigt die Verdauungsfunktionen, finden deutsche Forscher heraus. Die Zinkaufnahme sollte also gesichert sein ...

mehr
Crunch-Effekt: Essgeräusche verkleinern Mahlzeit

Wer beim Essen abgelenkt ist und Musik hört oder fernsieht, isst möglicherweise mehr als ihm lieb ist. Denn die eigenen Essgeräusche beeinflussen das Essverhalten. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Untersuchung ...

mehr
Schokolade hilft Gehirn auf die Sprünge

Wer gerne Schokolade isst, hat jetzt vielleicht noch ein gutes Argument für die kleine Sünde: Schokolade bessert die Hirnfunktion. Daneben wurden bereits eine Reihe anderer positiver gesundheitlicher Auswirkungen entdeckt ...

mehr
Selbst zubereitet und gesund schmeckt besser

Wer sein Essen selbst zubereitet, weiß nicht nur, was darin enthalten ist, es schmeckt auch noch besser als Mahlzeiten, die andere zubereiten. Dies ergab die Studie einer Ernährungspsychologin aus Zürich mit Frauen ...

mehr
Kräuter für das Gehirn

Wer kocht, sollte vielleicht häufiger mit Kräutern wie Petersilie oder Thymian würzen. Nicht nur der Geschmack des Essens lässt sich so verfeinern, auch im Gehirn zeigen die Kräuter Wirkung ...

mehr
Vanillejoghurt macht glücklich

Emotionale Reaktionen auf den Konsum oder den Geruch von Nahrungsmitteln spielen in der Lebensmittelindustrie eine große Rolle. Forscher stellen nun fest: Vanillejoghurt macht glücklich ...

mehr
Hoher Fischkonsum schützt vor Depressionen

Fisch ist Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung. Wer viel Fisch isst, könnte möglicherweise vor Depressionen geschützt sein, vermuten Wissenschaftler nach der Analyse von 26 Studien zum Thema...

mehr
Frauen: Liebe geht durch den Magen

Liebe geht offenbar bei Frauen doch durch den Magen oder entwickelt sich zumindest eher nach der Füllung des Magens. Das zeigt eine aktuelle Untersuchung. Wer also eine Romanze beginnen will...

mehr
Salz als Multiple-Sklerose-Risiko

Was die Auslöser der Nervenerkrankung Multiple Sklerose (MS) sind, ist bislang nicht geklärt. Erbliche Faktoren und möglicherweise auch die Ernährung beeinflussen u.a. das Erkrankungsrisiko ...

mehr
Vegetarier und Veganer: Weniger Vorurteile

Vegetarier und Veganer unterscheiden sich von Fleischessern nicht nur in ihrer Ernährung, sie haben auch weniger Vorurteile, ergab eine Studie der Universität Mainz...

mehr
Kaffee für die Potenz

Moderater Kaffeekonsum ist mit verschiedenen gesundheitlichen Vorteilen verbunden. Die neueste Erkenntnis ist, dass kaffeetrinkende Männer ein geringeres Risiko für die Entwicklung einer Impotenz haben...

mehr
ältere

Lexikon zum Thema Psyche und Nerven

Elektroenzephalografie (EEG)Die Elektroenzephalografie, kurz EEG, ist eine einfache Untersuchung, mit der über die Kopfhaut die elektrische Aktivität des Gehirns gemessen wird. Aus der Untersuchung ergibt sich ähnlich wie bei der (EKG) des Herzens eine Stromkurve. Zwischen Nervenzellen ... mehr
Jacobsonsche RelaxationstherapieBei der Jacobsonschen Relaxationstherapie wird durch willentliche An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen ein Zustand intensiver körperlich-geistiger Entspannung erreicht. Dieses Verfahren wird oft auch als progressive Muskelentspannung bezeichnet. In ... mehr
SchlaflaborUntersuchungen im Schlaflabor sollen die Ursachen von Schlafstörungen aufklären. Sie werden durchgeführt, wenn andere Untersuchungen die Art der Schlafstörung nicht aufdecken konnten oder sich Schlafstörungen nicht zufriedenstellend behandeln lassen. Die ... mehr

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: