Eine Stunde Bewegung am Tag reicht aus

Egal ob bei der Arbeit oder zuhause: Zu langes Sitzen am Tag ist ungesund, zeigen Studien. Ärzte empfehlen eine Stunde am Tag moderater Bewegung, um Gesundheitsrisiken durch lange Sitzzeiten zu senken.


Empfehlung: 150 Minuten Sport pro Woche

Bereits 1953 ergab eine Studie, dass Busfahrer häufiger an Herzkreislauferkrankungen leiden als andere Berufsgruppen. Bewegungsmangel wurde verantwortlich gemacht und gilt als Risikofaktor für verschiedene Erkrankungen des Kreislaufs, des Stoffwechsels und auch für Krebs. Schätzungen zufolge sind mehr als fünf Millionen Menschen weltweit von einem vorzeitigen Tod aufgrund von zu wenig Bewegung betroffen.

In den Industrienationen verbringen die meisten Menschen ihre Zeit vor allem sitzend. Arbeiten, oftmals im Büro, Autofahrten und Fernsehabende sind die Regel. Damit verfehlt ein Großteil der Bevölkerungen Empfehlungen zur erforderlichem Sport. Mindestens 150 Minuten pro Woche sollte man mit Sport moderater Intensität verbringen. 

Eine Analyse von 16 Studien mit insgesamt mehr als einer Million Teilnehmern zum Thema kommt im Journal "The Lancet" nun zu dem Schluss, dass 60 bis 75 Minuten moderater Sport am Tag geeignet sind, die durch achtstündiges Sitzen erhöhten Gesundheitsrisiken auszuschalten. Allerdings erreichten drei von vier Teilnehmern der Studien dieses Maß an Bewegung nicht.


Jede Art von Bewegung ist besser als keine Bewegung

Das größte Risiko für einen vorzeitigen Tod aufgrund von Bewegungsmangel hatten demnach unabhängig von ihrer täglichen Sitzzeit Personen, die körperlich inaktiv waren. Ihr Risiko, vorzeitig zu sterben, war gegenüber den körperlich Aktivsten um 28 bis 59 Prozent erhöht. Damit erwies sich Sitzen als ähnlich bedeutender Risikofaktor wie Rauchen oder Übergewicht.

Die positive Nachricht: Die negativen gesundheitlichen Auswirkungen durch Sitzen lassen sich mit täglicher Bewegung reduzieren oder sogar ganz beseitigen. Wenn eine Stunde Sport pro Tag nicht möglich sind, sollte man trotzdem nicht ganz auf Bewegung verzichten, so die Forscher. Jede Art und Zeit der Bewegung käme der Gesundheit zugute.

Quelle: Dr. Julia Hofmann10.08.16Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: