Sport: Kaffee kann Ausdauer steigern

Sportler, die ihre körperliche Leistungsfähigkeit steigern möchten, sollten vielleicht zu Kaffee greifen. Einige Studien belegen eine um bis zu annähernd 25 Prozent verbesserte Ausdauer, wenn größere Mengen des Getränkes einige Zeit vor der Ausübung des Sportes getrunken werden.

 

 

Zwei bis fünf Tassen Kaffee für die sportliche Ausdauer

 

Den Einfluss von Kaffee bzw. Koffein auf die sportliche Leistungsfähigkeit untersuchten US-Forscher der University of Georgia anhand von neun Studien zum Thema. Kaffee ist wahrscheinlich das weltweit am häufigsten verwendete Stimulans und eine psychoaktive Droge. Auch die Deutschen lieben das schwarze Gebräu und trinken pro Kopf täglich etwa 400 ml davon. Das in Kaffee enthaltene Koffein gelangt relativ schnell in den Blutkreislauf und entfaltet seine Wirkung in den verschiedensten Geweben des Körpers.

 

Bereits in den 70er Jahren hatten Forscher vermutet, dass Koffein den Weg der Energiegewinnung beeinflusst und darüber die Ausdauer steigert. Zehn Jahre später jedoch war man zur Ansicht gelangt, Koffein sei hinsichtlich der sportlichen Ausdauer wirkungslos. Erst in der 90er Jahren konnten Untersuchungen belegen, dass die Aufnahme von drei bis neun Milligramm Koffein eine Stunde vor der sportlichen Betätigung die Ausdauer steigert. Diese Mengen an Koffein entsprechen dem Inhalt von zwei bis fünf Tassen Kaffee. Unklar ist bislang, ob nur das Koffein im Kaffee oder auch andere Inhaltsstoffe an der leistungssteigernden Wirkung beteiligt sind.

 

 

Ohne Kaffee weniger Ausdauer

 

Bei der Analyse der Daten von neun Studien zum Thema zeigte sich nun in fünf Untersuchungen, dass die Leistungsfähigkeit von kaffeetrinkenden Sportlern signifikant größer war als von jenen, die keinen Kaffee zu sich genommen hatten. Drei bis sieben Milligramm Koffein in Kaffee konnten die Ausdauerleistung um 24 Prozent steigern, heißt es im "International Journal of Sport Nutrition and Exercise Metabolism". Die Wissenschaftler vermuten, dass die Wirksamkeit von koffeiniertem Kaffee und Koffein in Tablettenform vergleichbar ausfällt.

Quelle: Dr. Julia Hofmann30.12.15Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: