Feldenkrais

MethodeAlternativenKostenDaten/FaktenLinks

Methode zu Feldenkrais

Die Feldenkraismethode ist eine Körperbewegungstherapie, die in zwei verschiedenen Formen angeboten wird. Einmal als Gruppenarbeit unter dem Motto "Bewusstheit durch Bewegung" und in Einzelarbeit als sogenannte "Funktionale Integration". Der Name dieser Methode geht auf ihren Begründer Dr. Moshé Feldenkrais zurück. Er war israelischer Physiker und Judolehrer und hat sie in den 50er Jahren entwickelt.
Im Fokus dieser Methode stehen individuelle Bewegungs- und Lernprozesse. Die Lernprozesse finden spielerisch-forschend statt, vergleichbar mit der Weise, in der Babys lernen: ohne Wettbewerbsgedanken, ohne vorgegebenes Ziel, ohne Kriterien wie richtig und falsch, dafür aber mit Neugierde und Freude am Entdecken von Neuem.

Wer kann und sollte Feldenkrais erlernen?

Die Feldenkraismethodik kann eine sinnvolle Alternative für all diejenigen darstellen, die zur Verbesserung und Wiederherstellung Ihrer körperlichen Fähigkeiten neue Wege gehen wollen. Die erlernten Bewegungen sollen dazu beitragen, sich frischer und jünger zu fühlen, körperlich spür- und wahrnehmbar.
Dr. Moshé Feldenkrais sagte: „Es geht nicht um Krankheit und Heilung, sondern um Lehren und Lernen." Für ihn galt es, mit einem Menschen zu arbeiten und das in ihm liegende Potenzial zu entfalten.

Wie läuft die Feldenkraisstunde ab?

Die Funktionale Integration im Einzelunterricht verläuft überwiegend still. Der Lehrer dehnt, drückt und bewegt sanft bestimmte Körpergegenden. Der Lernende kann sich bisher ungenutzten Bewegungsmöglichkeiten öffnen.
Die Teilnehmer einer Gruppe werden vom Therapeuten zu verschiedenen Übungen angeleitet und können so jeder für sich bessere Bewegungsabläufe erlernen. Sie bewegen sich meist langsam und sind darum bemüht, mehr Sensibilität zu entwickeln. Damit kann man die Feldenkraismethode auch als eine Art Achtsamkeitsmeditation mit dem ganzen Körper bezeichnen.
Zuerst erhalten die Teilnehmer über ihren Lehrer Informationen über eigene gewohnheitsmäßige Bewegungsmuster. In einem weiteren Lernstadium finden sie heraus, wo bisher zu viel Kraft aufgewendet wurde.
Die Lernenden erhalten vom Lehrer verschiedene mögliche Variationen dieses Bewegungsablaufes. Sie sind aufgefordert, eine für sie passende und mühelos ausführbare Variante auszuwählen und sich selbst zu erlauben, jahrzehntelang für selbstverständlich genommene Bewegungen neu zu erforschen.
In sanften Schritten wird nach kleinen Veränderungen gesucht, um mit dem eventuell schmerzenden Körper in Frieden zu kommen. Die Gelenke, das Becken und der Rücken fühlen sich dann häufig an wie "sanft geschmiert". Der Atem kann tiefer fließen und die Stimme freier werden.  

Was sind die Auswirkungen der Feldenkraismethode?

  • Das Bewegungsspektrum wird größer bei weniger Kraftaufwand
  • Selbstheilungskräfte im Körper werden aktiviert
  • Körperliches Wohlbefinden wird gesteigert
  • Die ganzheitliche Erfahrung, das Leben nach eigenem Ermessen gestalten zu können
  • Schmerzpatienten lernen, ungünstige Bewegungsmuster abzulegen und den engen Fokus auf die Schmerzen zu verändern.
M. Feldenkrais sagte dazu: "Wenn man nicht bewusst Fehler machen kann, kann man unmöglich lernen. Nur wer weiß, was er tut, kann tun, was er will. Sonst handelt man wie ein Computer, der - einmal programmiert - keine Wahl hat. Wir aber können uns selbst programmieren und beliebig umprogrammieren, wenn wir es einmal gemerkt haben."

Alternativen zu Feldenkrais

Als Alternativen zur Feldenkrais Methode kommen Achtsamkeitsmeditationen, Yoga, Tai-Chi und Qigong in Frage, die alle mehr Körperbewusstsein und tiefere Wahrnehmung erfahrbar machen. Je nach der Art der Beschwerden können sie auch einen positiven Einfluss auf die Schmerzempfindung ausüben .

Kosten zu Feldenkrais

Die Kostensätze für den Feldenkrais-Gruppenunterricht betragen erfahrungsgemäß circa 13.- Euro pro Stunde. Einzelunterricht kostet etwa 50.- bis 80.- Euro.
FeldenkraislehrerInnen rechnen meistens privat ab. Nur in Ausnahmefällen werden die Kosten von einer Krankenkasse erstattet. Dazu werden eine ärztliche Verordnung und der Nachweis benötigt, dass das zu therapierende Problem über die anerkannten Verfahren keine Besserung erfahren hat. Einige Kassen erstatten auch die Kosten eines Gruppenkurses als Präventionsmaßnahme.

Daten/Fakten zu Feldenkrais

Wirksamkeit

Es gab in letzter Zeit verschiedene Studien zur Wirksamkeit der Feldenkrais Methode im Zusammenhang mit Rückenschmerzen. Die Auswertungen gelten als vielversprechend, wenn auch eine abschließende Beurteilung aufgrund methodischer Mängel noch aussteht.

Links zu Feldenkrais

Feldenkrais-Verband Deutschland e. V.
Autor: Koll, Livia14.10.2015

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: