Radfahren gegen Übergewicht

Um Gewicht abzunehmen, bedarf es nicht bedingt extremer körperlicher Anstrengungen. Leichte Betätigungen wie Radfahren könnten ausreichen, um das Gewicht wirksam zu senken, finden Forscher heraus.


Effektive Gewichtsabnahme: Fahrrad oder Fitnessstudio?

Es muss nicht immer das Fitnessstudio sein, um überschüssigen Pfunden zu Leibe zur rücken, heißt es im "Deutschen Ärzteblatt". Wer morgens mit dem Fahrrad gemütlich zur Arbeit fahre, könnte sich demnach das schweißtreibende Training im Fitnessstudio am Abend sparen. Die Auswirkungen auf das Körpergewicht sind einer Studie im "International Journal of Obesity" offenbar gleich.

Dies lässt sich dadurch erklären, dass bei anstrengender körperlicher Bewegung zunächst Zuckerreserven genutzt werden, bei leichteren körperlichen Belastungen dagegen eher Fette verbrannt werden, um die nötige Energie bereitzustellen.

Zu diesen Ergebnissen kam eine Untersuchung an 130 übergewichtigen jüngeren Erwachsenen, die bislang kaum Sport getrieben hatten. Die Forscher machten den Frauen der Studie einen Fettanteil von 32 Prozent und bei Männern einen von 25 Prozent aus. 


Studie: Fahrradfahren ist Fitnessstudio sogar überlegen

Die Teilnehmer wurden in vier Gruppen eingeteilt: Eine Gruppe fuhr sechs Monate lang täglich 4 Kilometer mit dem Fahrrad zur Arbeit, eine Gruppe nutzte abends täglich ein Fitnessstudio, um sich dort 35 Minuten lang moderat zu bewegen, eine weitere Gruppe bewegte sich im Fitnessstudio täglich 55 Minuten intensiv und eine vierte Gruppe sollte an ihrem bisherigen Bewegungslevel nichts verändern.

Nach sechs Monaten hatten die Fahrradfahrer mit einem Verlust von durchschnittlich 4,5 Kilogramm am meisten von der Bewegung profitiert. Intensiv im Fitnessstudio Trainierende hatten nur 4,2 Kilogramm verloren und moderat im Studio trainierende Studienteilnehmer konnten sich über den Verlust von 2,6 Kilogramm freuen.

Die Forscher betonen, dass jede Art Bewegung nützlich ist. Sich täglich im Fitnessstudio zu quälen, sei aber nicht nötig. Eine kleine Umstellung des Lebensstils wie das Erledigen des einen oder anderen Wegs mit Fahrrad statt mit dem Auto könnte sehr effektiv sein.

Quelle: Dr. Julia Hofmann14.11.17Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: