Gesundheit - Psyche & Nerven

Hier finden Sie zum Bereich - Gesundheit - News, Nachrichten und Artikel zu den Themen Psyche und Nerven. Nutzen Sie auch die Inhaltssuche für einen bestimmten Suchbegriff.
Drogen: Rauchen als Rückfallrisiko

Raucher, die von illegalen Drogen loskommen wollten, sollten auch dem Nikotin abschwören. Dies steigert langfristig den Erfolg, keinen Rückfall zu erleiden und erneut abhängig zu werden, so US-Wissenschaftler ...

mehr
Kratzen ist hochansteckend

Es ist so ähnlich wie mit dem Gähnen: Kratzt sich ein anderer, scheint es auch einen selbst zu jucken und notgedrungen folgt Kratzen. Forscher zeigen: Dieses nachahmende Verhalten ist nicht zu unterdrücken ...

mehr
Herzinfarkt: Hohes Risiko bei Depressionen

Herzinfarkt und Depressionen stehen miteinander in Wechselwirkung, zeigen Studien. Neue Daten ergaben, dass Depressionen den Verlauf eines Herzinfarkts negativ beeinflussen. Die Sterblichkeit steigt ...

mehr
Koffein könnte vor Demenz schützen

Koffein erhöht ein Enzym, das vor dem geistigen Abbau und einer Demenz schützen könnte. US-Forscher entdeckten insgesamt 24 Stoffe, die auf diese Art wirksam sein könnten ...

mehr
Glaube und Epilepsie hängen zusammen

Dass es zwischen religiösem Glauben und Epilepsie einen Zusammenhng gibt, war schon seit dem 19. Jahrhundert bekannt. Jetzt finden Forscher heraus, dass es eine neurologische ...

mehr
Yoga bessert Depressionen

Regelmäßiges Yoga kommt Körper und Geist zugute, ergaben bereits viele Untersuchungen. Profitieren können auch Menschen mit Depressionen, ergab eine neue Studie. Sie sollten Yoga mit tiefen Atemtechniken ...

mehr
Wenn Facebook & Co einsam machen

Soziale Medien sollen eigentlich Kontakte fördern. Das ist aber offenbar oftmals nicht der Fall: Die Nutzung ist häufig mit Einsamkeit verbunden und das erhöht sogar die Sterblichkeit ...

mehr
Krebs: Was gegen Müdigkeit hilft

Mit Krebserkrankungen und deren Behandlung verbunden ist oftmals eine einschränkende Erschöpfung (Fatigue). Am besten hilft neben psychologischer Unterstützung offenbar Bewegung ...

mehr
Reiten fördert Lernfähigkeit

Reiten kommt nicht nur der körperlichen Gesundheit von Kindern zugute, es könnte auch der geistigen Leistung und Lernfähigkeit nützen. Das berichten Wissenschaftler aus Tokio ...

mehr
Senioren: Auf die Schuhe achten!

Ältere Menschen sollten besonders auf ihr Schuhwerk achten, denn ihre Füße verändern sich. Mit dem richtigen Schuhwerk lässt sich verschiedenen Störungen, aber auch Gleichgewichtsproblemen ...

mehr
Magersucht: Tiefe Hirnstimulation hilft

Magersucht ist eine schwere Erkrankung, die häufig chronisch verläuft. Auch langfristige Behandlungen sind oft nur unzureichend wirksam. Forscher entdeckten, dass eine tiefe Hirnstimulation ...

mehr
Sind Langschläfer demenzgefährdeter?

Jedes Jahr erkranken etwa 40.000 Menschen neu an einer Demenz. Forscher fanden jetzt heraus, dass Langschläfer gefährdeter sein könnten als Menschen, die nachts eine durchschnittliche Schlafzeit aufweisen ...

mehr
Werden müde Teenager eher straffällig?

Teenager, die sich nachmittags müde fühlen, könnten eher zu sozial unverträglichem Verhalten wie lügen oder stehlen neigen, so Forscher. Diese Jugendlichen neigen demnach später auch eher zu ...

mehr
Herzrisiken als Hinweis auf Demenz?

Es lohnt sich, in mittleren Lebensjahren Herzrisikofaktoren wie Bluthochdruck, Diabetes oder Rauchen in den Griff zu bekommen, denn sie machen auch eine sich später entwickelnde Demenz wahrscheinlicher ...

mehr
Genitalherpes als Autismusrisiko

Kinder, deren Mütter in der Schwangerschaft an aktivem Genitalherpes litten, tragen ein doppelt so hohes Risiko für eine autistische Erkrankung als Kinder, deren Mütter keine Infektion aufwiesen ...

mehr
ältere

Lexikon zum Thema Psyche und Nerven

Elektroenzephalografie (EEG)Die Elektroenzephalografie, kurz EEG, ist eine einfache Untersuchung, mit der über die Kopfhaut die elektrische Aktivität des Gehirns gemessen wird. Aus der Untersuchung ergibt sich ähnlich wie bei der (EKG) des Herzens eine Stromkurve. Zwischen Nervenzellen ... mehr
Jacobsonsche RelaxationstherapieBei der Jacobsonschen Relaxationstherapie wird durch willentliche An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen ein Zustand intensiver körperlich-geistiger Entspannung erreicht. Dieses Verfahren wird oft auch als progressive Muskelentspannung bezeichnet. In ... mehr
SchlaflaborUntersuchungen im Schlaflabor sollen die Ursachen von Schlafstörungen aufklären. Sie werden durchgeführt, wenn andere Untersuchungen die Art der Schlafstörung nicht aufdecken konnten oder sich Schlafstörungen nicht zufriedenstellend behandeln lassen. Die ... mehr

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: