Gesundheit - Medikamente

Hier finden Sie zum Bereich - Gesundheit - News, Nachrichten und Artikel zum Thema Medikamente. Nutzen Sie auch die Inhaltssuche für einen bestimmten Suchbegriff.
Rezeptfreie Schmerzmittel bergen Risiken

Ohne Rezept in der Apotheke erhältliche Schmerzmittel sind beliebt, heißt es im "Deutschen Ärzteblatt". Eine Untersuchung der AOK Baden-Württemberg zeigt, dass viele Menschen mit rezeptfreien Schmerzmitteln ...

mehr
Wann sind Blutzucker-Heimtests sinnvoll?

Viele Menschen mit Diabetes mellitus überprüfen ihren Blutzuckerwert auch zu Hause. Diese Tests sind aber nicht für jeden Diabetespatienten sinnvoll, ergab eine Untersuchung. Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 ...

mehr
Erwartung beeinflusst Nebenwirkungen von Arzneien

Die Kenntnis möglicher Nebenwirkungen beeinflusst die Wahrscheinlichkeit von deren Auftreten. Dies zeigen Wissenschaftler anhand einer Untersuchung mit Statinen, die zur Senkung des Cholesterinspiegels ...

mehr
Fenchel lindert Wechseljahresbeschwerden

Fenchel könnte Symptome wie Hitzewallungen und Schlafstörungen, die in den Wechseljahren häufig auftreten, auf natürliche Art lindern. Zu diesem Schluss kommt eine kleine Studie an 79 Frauen ...

mehr
Kniearthrose: Kortisonspritzen ohne Vorteil

Menschen, die unter Kniearthrose leiden, erhalten oftmals in regelmäßigen Abständen Kortisonspritzen in das Gelenk, die die Entzündung lindern sollen. US-Forscher beurteilen diese Therapie nicht wirksamer ...

mehr
ADHS-Medikament verändert Hirnchemie

Patienten mit Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) erhalten oftmals das Medikament Ritalin. Aber auch Menschen ohne die Störung nehmen es manchmal ein, etwa, um wacher und konzentrierter ...

mehr
Cannabis verjüngt alternde Hirne

Mit dem Alter lässt die Gehirnfunktion nach. Der Hauptwirkstoff aus Cannabis könnte diese Alterungsprozesse umkehren, finden Wissenschaftler heraus. Das könnte auch Menschen mit Demenz ...

mehr
Zink-Lutschtabletten lindern Erkältungen

Zink-Acetat Pastillen können Erkältungssymptome rasch bessern und zu einer früheren Beschwerdefreiheit führen. Das zeigt die Analyse dreier Studien. Schon an Tag fünf der Erkältung hatten sich die meisten ...

mehr
Hormonersatztherapie: Risiko Hörverlust

Eine Hormonersatztherapie nach den Wechseljahren könnte mit dem Risiko eines Hörverlusts verbunden sein, finden Forscher heraus. Betroffen sind vermehrt Frauen, deren Wechseljahre spät auftraten ...

mehr
Erkältung zu oft mit Antibiotika behandelt

Noch immer erhalten offenbar zu viele Menschen mit einer gewöhnlichen Erkältung Antibiotika, ergab eine kanadische Untersuchung an Senioren. Die Medikamente wirken aber nur bei bakteriellen ... 

mehr
Yoga kann Depressionen verbessern

Bei Depressionen helfen antidepressiv wirksame Medikamente und Psychotherapien nicht immer ausreichend. Zusätzliches Yoga könnte zu einer Verbesserung beitragen, so Forscher. Mit schnellen Erfolgen ...

mehr
Schlafmangel: Schmerzmittel wirken nicht

Zwischen Schlafmangel und Schmerzempfindlichkeit entdeckten Forscher einen unerwarteten Zusammenhang. Die neuen Erkenntnisse könnten sich auch auf die Behandlung von Schmerzbehandlungen ...

mehr
Fehlgeburt wegen Antibiotika?

Möglicherweise erhöht die Einnahme verschiedener Antibiotika in der frühen Schwangerschaft das Risiko einer Fehlgeburt, finden kanadische Wissenschafter heraus. Sie fordern, Richtlinien zur Einnahme von Antibiotika ...

mehr
Cannabis kommt Haut zugute

Chemische Stoffe aus Cannabis könnten verschiedene Hautkrankheiten lindern, wenn sie lokal angewendet werden, finden Forscher heraus. Schuppenflechte, starker Juckreiz, Neurodermitis und Kontaktdermatitis ...

mehr
Dry Needling gegen Hüftschmerzen

Eine Triggerpunktbehandlung mit der Methode des Dry Needling könnte Menschen mit chronischen Hüftschmerzen ähnlich wirksam helfen wie Kortisoninjektionen, finden Orthopäden heraus ...

mehr
ältere

Lexikon zum Thema Medikamente

MigräneMigräne ist ein anfallsartiger, sehr starker Kopfschmerz, der mit körperlichen Begleitsymptomen einhergeht und in periodischen Abständen immer wiederkehrt. Meist ist der Kopfschmerz einseitig und geht mit Übelkeit und Erbrechen einher. Zudem sind Betroffene ... mehr
Nierenschäden durch MedikamenteMedikamente können sich auf die Nieren auswirken, besonders, wenn sie langfristig eingenommen werden müssen. Bei vielen Medikamenteneinnahmen sind deshalb regelmäßige Blutuntersuchungen angezeigt, um die Blutwerte zu prüfen, die Auskunft über die ... mehr
PhytotherapiePhytotherapie ist die Heilkunde durch Pflanzenstoffe. Jahrhundertelange Erfahrungen, Beobachtungen und heutige wissenschaftliche Untersuchungen bestätigen die medizinische Wirkung vieler Pflanzenstoffe. Obwohl häufig der Alternativmedizin zugeordnet, gehört ... mehr

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: