Pestwurz gegen Migräne

Die Pestwurz ist im Moment wohl das effektivste Naturheilmittel gegen Kopfschmerzen und Migräne. Schon in der Antike wusste man die heilbringenden und schmerzstillenden Eigenschaften der Pestwurz (Petasites hybridus) zu schätzen. Doch erst in jüngerer Zeit wurde dank wissenschaftlicher Untersuchungen das Potential dieser Heilpflanze so richtig erforscht. Schon jetzt hat sich die Migränebehandlung mit Pestwurz zu einem favorisierten Mittel entwickelt. Die offiziellen Leitlinien der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG) und der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) empfehlen den Pestwurzextrakt zur Migräneprophylaxe.

Die Einnahme von Akut-Schmerzmitteln kann so erheblich gesenkt werden. Auch bei Kindern ist Pestwurz absolut zu empfehlen - immerhin leiden bis zu 1,5 Millionen Kinder bei uns bereits unter Migräne. Dieses Heilmittel ist nebenwirkungsfrei, hilft gezielt und schnell und fördert die Vermeidung von Medikamenten bei Kindern und Jugendlichen.

Quelle: Silva Raddatz04.06.13Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: