Büchertaschen häufig zu schwer!

Ob der Schulranzen zu schwer ist, erkennen Eltern mit einem einfachen Test. Das Kind sollte mit gepacktem Ranzen auf einem Bein das Gleichgewicht halten können, erklärt die Physiotherapeutin Cornelia Götz. Dann sei es unwahrscheinlich, dass die Rückenmuskeln überfordert werden. Viele Eltern orientierten sich noch an einer alten Faustregel: Diese besagt, dass die volle Schultasche nicht mehr als zehn Prozent des Körpergewichts des Kindes betragen soll. Tatsächlich können gesunde Mädchen und Jungen aber problemlos den Schulweg meistern, wenn ihre Tasche bis zu einem Drittel des Körpergewichts wiegt.

Abzuraten ist von Ranzen-Trolleys. Sie entlasten zwar Schultern und Rücken. Dafür verdrehen Schüler durch das Nachziehen aber leicht die Hüfte und Wirbelsäule.

Quelle: dpa17.07.14Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: