Bewegung beugt Stoffwechselerkrankungen vor

Experten sehen eine gesteigerte körperliche Aktivität ohne Ernährungsumstellung zur Gewichtsabnahme kritisch. Untersuchungen des American College of Sports Medicine zeigen nun jedoch die Vorteile von Bewegung.


Frühere Studien zeigten vor allem Wichtigkeit der Ernährung

Körperliche Aktivität erhöht den Kalorienverbrauch des Körpers und kann so bei der Gewichtsreduktion helfen. In früheren Untersuchungen zeigte sich jedoch, dass ein höheres Maß an Bewegung ohne einen passenden Ernährungsplan Menschen oft dazu verleitet, deutlich mehr Energie über die Nahrung aufzunehmen. Dies wirkt der Reduktion von Körperfett entgegen. Aufgrund dessen schätzten Forscher die Ernährung bisher als wichtigsten Schlüssel zur Vermeidung von Übergewicht und Stoffwechselerkranungen ein. 

Untersuchungen an Ratten unter der Leitung von Vicki Vieira-Potter zeigten nun, dass Bewegung für die Gesundheit eine wichtigere Rolle spielt als die Nahrungszufuhr.


Drei verschiedene Gruppen im Tierversuch

Vieira-Potter teilte junge, genetisch zu Übergewicht neigende Ratten in drei Gruppen. Alle Ratten erhielten eine fettreiche Diät. In einer Gruppe beschränkten die Forscher den Zugang zum fettreichen Futter, die Ratten erhielten jedoch keine Möglichkeit zu zusätzlicher Bewegung. Von den beiden Gruppen mit unbeschränktem Nahrungsangebot erhielt nur eine die Möglichkeit, Laufräder zur Aktivitätssteigerung zu nutzen.

Nach einigen Wochen untersuchte das Team die Ratten aller Gruppen. Dabei zeigte sich, dass die Ratten mit unbeschränktem Zugang zu Nahrung ohne Bewegungsmöglichkeiten erwartungsgemäß deutlich übergewichtigter waren als die Tiere der beiden anderen Gruppen. Überraschend war für die Forscher jedoch, dass die Ratten mit unbegrenztem Nahrungsangebot und Bewegungsangebot trotz vergleichbarer Körperfettmengen stoffwechselgesünder waren als ihre faulen Artgenossen mit begrenzter Kalorienzufuhr. So wiesen sie eine höhere Stoffwechselaktivität auf, hatten eine gesündere Darmflora und bewegten sich auch außerhalb der Laufräder deutlich mehr als jene Ratten, die nur eine Diät erhielten. 


Vieira-Potter betont, dass die Ergebnisse ihrer Untersuchungen zeigten, wie wichtig Bewegung zur Vermeidung von Übergewicht und Stoffwechselerkrankungen vor allem in jungen Jahren sei.  

Quelle: Dr. Julia Hofmann23.05.16Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: