Atemluft zeigt Magenkrebs an

Ein einfacher Atemtest könnte zukünftig dem Nachweis von Magenkrebs und seinen Vorstufe dienen. In einer Untersuchung an Patienten mit Magenbeschwerden erwies er sich bereits als erfolgreich. Studien an größeren Untersuchungsgruppen sollen bald folgen.

 

 

Test: Einfach, zuverlässig und kostengünstig

 

Israelische Forscher entwickelten einen Test, mit dem der Nachweis von Magenkrebs wesentlich einfacher werden könnte. Denn bei Magenkrebs und seinen Vorstufen enthält die Atemluft organische Verbindungen, die messbar sind. Bislang waren diese Verbindungen nur mit hohem Aufwand nachweisbar und dem Nachweis von Magenkrebs dienen aufwändigere Untersuchungen, die den Patienten mehr belasten und teurer sind. Sie sind deshalb für breiter angelegte Vorsorgeuntersuchungen nicht geeignet. Der neu entwickelte Test ist effektiv und günstig.

 

Der Test erwies sich an 484 Patienten, die wegen Magenbeschwerden zum Arzt gegangen waren, bereits als erfolgreich. Mit dem Test gelang es sogar, Vorstufen des Magenkrebses zu erkennen. Weitere Vorteile des Tests sind die Einfachheit der Anwendung, die geringe Patientenbelastung und die Unabhängigkeit von Faktoren wie Medikamenteneinnahmen, Rauchen u.a.

Quelle: Dr. Julia Hofmann27.04.15Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: