Wieviel Förderung für das Baby?

«Ich muss mit meinem Kind dringend zum Babyschwimmen oder zur Massage» - damit sollten sich Eltern nicht stressen. Denn Säuglinge brauchen keine speziellen Kurse, um sich zu entwickeln. Auch an anderen Babys sind die Kleinen erstmal herzlich wenig interessiert. Frühestens im zweiten Lebensjahr nehmen sie Kontakt zu Gleichaltrigen auf, erläutert der Deutsche Kinderschutzbund.

Dennoch spricht nichts dagegen, sich einen oder zwei Babykurse herauszupicken. Denn die bieten Eltern eine gute Gelegenheit, aus den eigenen vier Wänden herauszukommen. Ist der Besuch allerdings mit zu viel Organisation verbunden, dürfen Eltern es getrost dabei belassen, mit ihrem Baby daheim zu spielen.

Quelle: dpa02.06.14Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: