Stress einfach weglächeln

Vorübergehender Stress lässt sich einfach weglächeln. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Lächeln echt oder aufgesetzt ist. Es reicht schon aus, die Gesichtsmuskeln anzuspannen, um die Herzschlagfrequenz nach kurzen Stresseinflüssen schneller wieder abzusenken als ohne Lächeln. Das erläutert Norbert Smetak, Bundesvorsitzender des Bundesverbands Niedergelassener Kardiologen in München, unter Berufung auf eine aktuelle Studie von Psychologen. So lässt sich das Herz schonen.

Nicht weiter hilft das Lächeln allerdings Menschen, die dauernd gestresst sind. Sie müssen lernen, Stress bewusst und regelmäßig entgegenzuwirken. Beim Stressabbau helfen mentale Techniken wie progressive Muskelentspannung nach Jacobson, Autogenes Training, Meditieren oder Yoga. Aber auch Sport oder Musizieren können sinnvolle Methoden sein.

Quelle: dpa28.12.12Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: