Schwerhörigkeit bei Kindern

Wendet ein Kind vor allem ein bestimmtes Ohr einer Geräuschquelle zu, kann es schwerhörig sein. Das ist möglicherweise auch der Fall, wenn es auffällig lauter spricht als andere oder in Gesprächen oft nachfragt. Eltern sollten ihr Kind in solchen Fällen einen Hörtest beim HNO-Arzt machen lassen. Denn der Nachwuchs selbst nimmt die Hörprobleme oft lange nicht bewusst wahr.

Besonders gefährlich für das Hörvermögen von Kindern sind Spielzeuge wie Pistolen, Knackfiguren oder Trillerpfeifen. Sie schädigen schon innerhalb kürzester Zeit das Innenohr. Ein gutes Hörvermögen ist unter anderem für die richtige Sprachentwicklung eines Kindes unabdingbar.

Quelle: dpa21.11.12Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: