Die Vermessung des Deutschen

96 Kilogramm Gemüse, 99 Liter Bier, 3,5 Stunden Fernsehen am Tag - diese Zahlen treffen auf den durchschnittlichen Deutschen zu. Ernährung, Freizeit, Ausbildung und Beruf, Heirat und Kinderkriegen sind nur einige Daten, die das statistische Bundesamt erhebt.

 

700 Seiten fasst das Statistische Jahrbuch. Darin vermessen sind die Deutschen, wie sie leben und was sie tun. Zahlen über Zahlen geben über den Nahrungsmittelverbrauch, den Alkohol- und Zigarettenkonsum, den Verkehr und sogar die Sonnenstunden Auskunft.

 

Der Durchschnittsdeutsche nimmt pro Jahr 96 Kilogramm Gemüse und 88 Kilo Fleisch zu sich. Er mag Bier (99 Liter) und Eier (214 Stück). Er schaut gerne Fern (3,5 Stunden/Tag) oder sitzt vor dem Computer. Frauen bekommen mit 29 Jahren ihr erstes Kind, nicht selten per Kaiserschnitt. Geheiratet wird spät und jedes dritte Ehe hält nicht. Die meisten Deutschen sterben an Herzkreislauferkrankungen.

 

Das und viele andere interssante Zahlen findet sich im Statistischen Jahrbuch 2014 unter https://www.destatis.de/DE/Publikationen/StatistischesJahrbuch/StatistischesJahrbuch.html

 

Quelle: Dr. Julia Hofmann05.12.14Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: