Untersuchungen - Herz & Kreislauf

Hier finden Sie Informationen zu den wichtigsten Untersuchungen zu den Themen Herz und Kreislauf. Details zu Methoden, Alternativen und Kosten. Nutzen Sie auch die Inhaltssuche für einen bestimmten Suchbegriff.
BlutdruckmessungDie Blutdruckmessung ist eine einfache und schmerzlose Methode zur Untersuchung der Herz-Kreislauf-Funktion. Dabei wird der Druck des Blutes auf die Schlagadern gemessen. Der Blutdruckwert wird in einen maximalen (Systole) und einen minimalen Wert (Diastole) ... mehr
Blutdruckmessung - LangzeitMit einer Langzeit-Blutdruckmessung wird der Blutdruck mit allen Tagesaktivitäten und dem Schlaf über einen Zeitraum von 24 Stunden gemessen. Denn die Höhe des Blutdrucks ist tageszeitlichen Schwankungen unterworfen, die sich mit einer einfachen Messung nicht ... mehr
Computertomografie (CT)Die Computertomografie (CT) ist eine moderne Röntgenuntersuchung, die Schnittbilder verschiedener Körperregionen liefert und deshalb wesentlich genauer ist als herkömmliche Röntgenuntersuchungen. Wie funktioniert die Computer-Tomographie? Ein schmaler ... mehr
CT des Herzens (Kardio-CT)Das Herz-CT (Kardio-CT) ist ein weiterentwickeltes CT-Verfahren, das es erlaubt, auch bewegte Organe wie das Herz in Schnittbildtechnik darzustellen. Es handelt sich um eine , bei der der Röntgenstrahl spiralförmig um den Oberkörper kreist. Die gleichzeitige ... mehr
Elektrokardiografie (EKG) - BelastungBei einem Belastungs-EKG werden die Herzaktionen mit einem Elektrokardiogramm (EKG) unter körperlicher Anstrengung gemessen. Jeder Herzschlag verursacht im Herzen eine niedrige Stromspannung. Diese kann mit einem EKG gemessen und als Kurve aufgezeichnet ... mehr
Elektrokardiografie (EKG) - LangzeitEine Langzeit- (EKG) ist eine Untersuchung der Herzaktivität über 24 Stunden in Form einer Herzstromkurve, sodass sich auch kurze Phasen von Störungen der Herzaktion erkennen lassen. Wie funktioniert ein EKG? Metallplättchen (Elektroden) werden an der Haut von ... mehr
Elektrokardiografie (EKG)Die Elektrokardiografie (EKG) erlaubt die Ableitung elektrischer Impulse, die der Herzmuskel aufgrund seiner Aktivität erzeugt. Die Herzaktivität lässt sich bildlich in einer Herzstromkurve darstellen. Abweichungen im Herzrhythmus und der Form der Kurve können ... mehr
Elektrophysiologische Untersuchung am Herzen (EPU)Die Elektrophysiologische Untersuchung (EPU) am Herzen ist eine genaue Untersuchung der Herzströme, die direkt vom Herzen abgeleitet werden. Dafür nötig ist eine -Untersuchung in spezialisierten Einrichtungen. Die Untersuchung dient der Identifikation seltener ... mehr
HerzkatheterDie Katheteruntersuchung des Herzens dient der genauen Diagnose von Erkrankungen an Gefäßen (Koronararterien), Herzklappen, Herzmuskel und der Diagnose von Herzfehlern. Bei der Methode handelt es sich um eine minimal invasive Methode, mit der sich die rechte ... mehr
MRT des Herzens (Kardio-MRT)Eine Magnetresonanzuntersuchung (MRT) des Herzens, auch Kardio-MRT genannt, ist eine moderne radiologische Schnittbilduntersuchung des Herzens, mit der sich das ganze Herz sowie die großen Gefäße genau darstellen lassen. Röntgenstrahlung wird dabei nicht ... mehr
Schellong-TestDer Schellong-Test dient der Überprüfung der Kreislauffunktion, etwa bei Beschwerden wie oder plötzlichen Ohnmachtsanfällen . Den Beschwerden liegt meist ein niedriger Blutdruck zugrunde. Wie funktioniert die Untersuchung? Der einfache Test basiert auf der ... mehr
SchlaflaborUntersuchungen im Schlaflabor sollen die Ursachen von Schlafstörungen aufklären. Sie werden durchgeführt, wenn andere Untersuchungen die Art der Schlafstörung nicht aufdecken konnten oder sich Schlafstörungen nicht zufriedenstellend behandeln lassen. Die ... mehr
Szintigraphie des Herzens (Myokard-Szintigraphie)Die Herz- (Myokard) Szintigrafie ist eine nuklearmedizinische Untersuchung zur Blutversorgung des Herzens. Sie kann in Ruhe und bei Belastung durchgeführt werden. Nötig sind die Injektion einer schwach radioaktiven Substanz und anschließend das Anfertigen von ... mehr
Ultraschall des Herzens (Echokardiographie)Der Ultraschall des Herzens, die Echokardiografie, ist eine bildgebende Untersuchung zur Darstellung der Herzstrukturen. Heutzutage gehört die Untersuchung zur Routinediagnostik von Herzkreislauferkrankungen. Wie funktioniert der Ultraschall? Die Technik der ... mehr
Ultraschall des Herzens durch die Speiseröhre (TEE)Der ist nicht nur von außen möglich, sondern auch von innen über die Speiseröhre (Ösophagus). Diese Art der Sonografie nennt sich Transösophageale Echokardiografie, TEE). Da sich der Schallkopf bei dieser Untersuchung näher am Herzen befindet, ist eine ... mehr
Ultraschall von Gefäßen (Doppler/Duplex-Sonographie)Der Ultraschall von Gefäßen, die Doppler- und Duplex-Sonografie, sind Untersuchungen des Blutstroms in Arterien und Venen. Es lassen sich Strombahnhindernisse und Gefäßverschlüsse identifizieren. Dabei ist es möglich, auch sehr kleine Gefäße etwa an Fingern ... mehr

Artikel zum Thema Herz und Kreislauf

Weniger Herz-OPs für Kinder dank neuer Technologie

Forscher des KompetenznetzesAngeborene Herzfehlerhaben für kindgerechte Stents und künstliche Herzklappen eine Nano-Beschichtung entwickelt, die das Risiko von Blutgerinnseln vermindert und somit die Verträglichkeit der Implantate ...

Warum Saunieren so gesund ist

Oft spielt das Wetter verrückt und wir erleben ein Wechselbad der Temperaturen: erst kaltes und windiges Regenwetter, ein paar Tage später sommerlich-schwüle Temperaturen: Vielen macht diese Berg- und Talfahrt richtig zu schaffen. Die gute Nachricht ...

Diabetes Typ 2 und seine verheerenden Folgen

Die Fakten sind äußerst besorgniserregend: Weltweit steigt die Zahl der Diabetes-Erkrankungen weiter an. Hierzulande sind bereits etwa 12 Prozent aller 20-79-Jährigen erkrankt. Darüber hinaus handelt es sich ...

Fünf Maßnahmen zur Lebensverlängerung

Dass wir uns gesund ernähren sollen, möglichst nicht rauchen, wenig Alkohol trinken, uns zudem regelmäßig bewegen und Übergewicht vermeiden sollen, ist wahrlich keine Überraschung ...

Keine Betablocker für Diabetiker

Betablocker werden häufig Herzpatienten verschrieben, senken sie doch den Blutdruck, können Herz-Rhythmus-Störungen beheben und den Herzmuskel schützen ...

Hintergrundwissen Nachbrenneffekt beim Training

Beim Thema Abnehmen ist immer auch vom sogenannten Nachbrenneffekt die Rede. Doch was ist das genau und bringt das wirklich etwas? Als Nachbrenneffekt wird der Kalorienverbrauch nach dem Training ...

Das vernachlässigte Vitamin K2

Vitamine und Mineralstoffe haben in unserem menschlichen Organismus die unterschiedlichsten Aufgaben. Sie sind an Proteine (Eiweißstoffe) gebunden und damit Bestandteil von Hormonen, Botenstoffen, sogenannten Neurotransmittern und Enzymen ...

Vorsicht vor innerem Bauchfett

In den meisten Fällen drängt uns unsere Eitelkeit, das lästige Bauchfett loszuwerden und eine schlanke Taille zu bekommen. Doch der gesundheitliche Aspekt ist hierbei noch viel wichtiger als nur schlank zu sein ...

Übelkeit nach Sport und Anstrengung

Studien zufolge leiden 30 bis 50 Prozent aller Sportler immer wieder an Übelkeit, bei Marathonläufern liegt die Quote sogar bei etwa 80 Prozent. Doch woran liegt es, dass man beim Sport immer wieder ...

Durchblutungsstörungen natürlich behandeln

Rund zwei Drittel der über 50-Jährigen haben Probleme mit der Blutzirkulation, viele leiden unter Bluthochdruck. Da ist der Griff zu Aspirin – ASS – nicht weit. Leider mit den bekannten Nebenwirkungen wie ...

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: