Vorsicht vor innerem Bauchfett

In den meisten Fällen drängt uns unsere Eitelkeit, das lästige Bauchfett loszuwerden und eine schlanke Taille zu bekommen. Doch der gesundheitliche Aspekt ist hierbei noch viel wichtiger als nur schlank zu sein.

Während die greifbaren Speckröllchen, also das äußere Bauchfett, noch eher unter den ästhetischen Aspekt fallen, kann das sogenannte innere, viszerale Bauchfett dem Organismus richtig gefährlich werden. Hier sind besonders die Männer anfällig.

Dieses, sich auch um die inneren Organe lagernde Bauchfett erhöht massiv das Risiko für Diabetes, Herzinfarkt und Schlaganfall. Als kritisch gilt bei Frauen ein Taillenumfang von mehr als 88 Zentimetern, bei Männern von über 102 Zentimetern. Lassen Sie sich gegebenenfalls medizinisch beraten, um dieses innere Fett so schnell wie möglich wieder loszuwerden.

Quelle: Silke Funk25.04.18Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: