Martina Gremer

Kinder und Jugendlichen Psychotherapeut

Bewertung

4,1/ 10

Gesamtwertung: 4,1 von 10 Punkten

Weiterbildung 6,9

Praxisleistung 0,0

Serviceangebot 6,8

  • Anschrift / Adresse:

    Großherzog-Friedrich-Straße 45
    66111 Saarbrücken

  • Telefonnummer:

    0681 / 39611485

Sprechzeiten / Öffnungszeiten

Patientenservice
Kassen- & Privatpatienten
Abendsprechstunde
Wochenendsprechstunde
Termine nach Vereinbarung möglich
Erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Vereinigung Analytischer Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten in Deutschland e.V.

Details zur Bewertung

  • Analytische Psychotherapie
  • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
  • Es sind keine Praxisleistungen hinterlegt
  • Abendsprechstunde
  • Erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Profil aktuell
  • Wochenendsprechstunde
  • Öffnungszeiten/Schließzeiten aktuell
Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates:

Weitere Artikel aus dem Bereich Kinder- & Jugend- Psychotherapeuten

Singen hält gesund!

Hatten Sie wieder Freude, an Weihnachten die traditionellen Weihnachtslieder zu singen? Oder sind Sie der …

weiterlesen

Depressionen im Wonnemonat Mai

Alle freuen sich aufs Frühjahr – endlich ist die dunkle, trübsinnige Jahreszeit vorbei und es …

weiterlesen

Früherkennungszeichen für Alzheimer oder Parkinson am Schlaf erkennbar

Schon etwa 15 Jahre vor dem Ausbruch einer Alzheimer- oder Parkinsonerkrankung können Früherkennungszeichen festgestellt werden. …

weiterlesen

Depression kann viele Ursachen haben

Etwa fünf Millionen Menschen in Deutschland leiden derzeit unter Depressionen, Tendenz steigend. Während so mancher …

weiterlesen

Das Informationsangebot von Qimeda dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall die persönliche Beratung oder Behandlung durch einen ausgebildeten Arzt. Die Inhalte von Qimeda dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen oder Eigenmedikationen verwendet werden.