Senioren: Stuhl-Yoga gegen Arthrose

Ältere Menschen mit starken Arthrosebeschwerden können oftmals nur schwer an Yoga teilnehmen, was die Schmerzen bessern könnte. Gut wirksam bei älteren Menschen ist aber offenbar auch Yoga im Sitzen, so das Ergebnis einer aktuellen Studie.


Senioren: Bewegung im Stehen ist oftmals schwierig

Arthrose ist eine chronische Gelenkerkrankung, die vor allem älteren Menschen zusetzt und sie oftmals von der bei der Krankheit so wichtigen Bewegung abhält. Etwa 33 Prozent der Menschen über 65 Jahre ist betroffen. Bei der Gelenkkrankheit spielen degenerative Prozesse am Gelenkknorpel eine Rolle. Durch die Zerstörung des Knorpels werden die Gelenkflächen angegriffen und es kommt zu Entzündungen, Schmerzen, Schwellung und Steifheit. Bewegung wie Schwimmen oder Gehen gilt als wichtigste Therapiemaßnahme Eine Heilung der Erkrankung ist nicht bekannt. In schweren Fällen kann ein Gelenkersatz in Frage kommen. 

Für viele Senioren ist es aber sehr schwierig, körperlich aktiv zu bleiben. Schmerzen, fehlende Muskelkraft und Gleichgewichtsprobleme können längeres Stehen unmöglich machen. Forscher der Florida Atlantic University untersuchten jetzt, ob eine weniger anstrengende Form des Yoga älteren Arthrosepatienten zugutekommen könnte. Sie untersuchten die Wirksamkeit von Stuhl-Yoga bei Senioren mit Arthrose in den unteren Extremitäten.

Die 31 untersuchten Patienten wiesen Arthrose in Hüfte, Knien, Sprunggelenken oder Füßen auf. Sie erhielten acht Wochen lang einmal pro Woche für 45 Minuten entweder ein Gesundheitsprogramm oder Stuhl-Yoga. Beim Stuhl-Yoga saßen die Teilnehmer entweder auf einem Stuhl oder Standen hinter der Stuhllehne und hielten sich an dieser fest. 


Nutzen von Stuhl-Yoga hält an

Die Forscher maßen vor Beginn der körperlichen Aktivität die Schmerzlevel und wie stark die Schmerzen den Alltag beeinflussten. Auch Untersuchungen von Balance, Müdigkeit, Gehgeschwindigkeit und funktionellen Fähigkeiten wurden vor Studienbeginn, vier und acht Wochen während der Studie und ein und drei Monate nach Beendigung der Studie untersucht. 

Stuhl-Yoga konnte die Schmerzen der Arthrosepatienten lindern. Auch die Müdigkeit nahm ab und die Gehgeschwindigkeit zu. Eine geringere Beeinflussung des täglichen Lebens aufgrund der Schmerzen ließ sich sowohl während der Yogasitzungen feststellen als auch noch drei Monate nach Beendigung der Maßnahme. Keinen Einfluss hatte Yoga allerdings auf Schmerzen, Müdigkeit und Gleichgewicht drei Monate nach Beendigung des Yogakurses, heißt es im "Journal of the American Geriatrics Society".

Quelle: Dr. Julia Hofmann25.01.17Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: