Eine gesunde Leber für ein langes Leben

Die Leber ist das zentrale Entgiftungsorgan unseres Körpers. So weit, so gut, das war schon immer so, seit es den Menschen gibt. Gleichzeitig ist es aber kein Geheimnis, dass wir in einer sehr belasteten Welt leben.

Unsere Nahrung ist mit schädlichen Chemikalien aller Art, mit Pestiziden und PCB belastet. Unser Wasser enthält Fluorid, Blei, Chlor und weitere schädliche Verbindungen. Die Luft, die wir unentwegt einatmen, enthält Kohlenmonoxid, Schwermetalle und viele weitere gefährliche Chemikalien. Häufig wird die entgiftende Funktion der Leber noch zusätzlich durch Alkohol und Medikamente geschwächt. Und darüber hinaus haben die Verwendung von Kunststoffen und der moderne Landbau einen starken Anstieg in der Menge synthetischer Hormone verursacht.

Wenn wir uns dies alles vor Augen führen, wird schnell klar, dass unsere Leber in der heutigen Zeit Unterstützung benötigt, um ihrer Funktion gerecht werden zu können. Unsere Leber ist nicht nur das Entgiftungsorgan Nr. 1, es ist auch an über 500 weiteren Funktionen im menschlichen Organismus beteiligt, wie beispielsweise der Speicherung von Kohlenhydraten oder der Verdauung von Fetten.

Möchten Sie Ihrer Leber etwas Gutes tun und sie schützen, sind folgende Vitalstoffe besonders zu empfehlen:

Da wäre als erstes die Mariendistel zu nennen, die wichtigste Heilpflanze für die Leber, weiter Schisandra-Beeren, die seit Tausenden von Jahren in der chinesischen Medizin  angewendet werden, ebenso N-Acetylcystein (NAC), die wichtigste Vorstufe für die Bildung von Glutathion, das die Leber entgiftet.

Auch die Artischocke ist Balsam für die Leber, da sie durch die Steigerung des Gallensaftes die Ausscheidung von Giftstoffen fördert. R-Liponsäure ist in der Lage, Schwermetalle aus der Leber zu holen. Zusätzlich sind Gaben von Vitamin B6, B12, Folsäure, Zink und Selen wertvolle Helfer für eine optimale Funktion dieses wichtigen Organs.

Es gibt sicher noch weitere natürliche Vitalstoffe für die Leber. Wichtig ist einfach, in regelmäßigen Abständen die Leber zu entgiften und sich einem gesünderen Lebensstil zuzuwenden – soweit möglich.

Quelle: Silke Funk18.05.18Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: