Ärzte in Wiesbaden 

Wiesbaden, die Landeshauptstadt von Hessen, ist bekannt durch seine kochsalzhaltigen Thermalquellen, die vor allem bei rheumatischen Erkrankungen und Entzündungen der Atmungsorgane eingesetzt werden. Noch heute gibt es in der Innenstadt 14 heiße Quellen. So genießt Wiesbaden den Ruf als Gesundheitsstandort und bietet eine hervorragende medizinische Versorgung. Mithilfe der Bewertung anderer Patienten und der Übersicht über das Behandlungsspektrum aller Ärzte in Wiesbaden, hilft Ihnen Qimeda schnell und einfach den passenden Arzt in Wiesbaden zu finden. 

Allgemein- und Hausärzte in Wiesbaden
Augenärzte in Wiesbaden
Frauenärzte in Wiesbaden
Gastroenterologen in Wiesbaden
HNO-Ärzte in Wiesbaden
Hautärzte in Wiesbaden
Internisten in Wiesbaden (Innere Medizin)
Kardiologen in Wiesbaden
Kinderärzte in Wiesbaden
Neurologen in Wiesbaden
Orthopäden in Wiesbaden
Pneumologen in Wiesbaden
Podologen in Wiesbaden
Radiologen in Wiesbaden
Urologen in Wiesbaden
Zahnärzte in Wiesbaden
Weitere

Allgemein- und Hausärzte in Wiesbaden

Allgemein- und Hausärzte in Wiesbaden sind bestens mit der Krankengeschichten der Patienten vertraut. Das liegt daran, dass Allgemeinmediziner in Wiesbaden häufig erste Ansprechpartner sind, wenn es um plötzlich auftretende Beschwerden geht, wie zum Beispiel Bauchschmerzen, Schwindel, Husten oder lang anhaltende Kopfschmerzen. Zu den Leistungen der Allgemeinmediziner in Wiesbaden gehören die Ernährungsberatung, Impfberatung, Blutdruckmessung, sportmedizinische Untersuchung oder regelmäßige Früherkennungsuntersuchungen. Die Behandlung der Patienten findet nicht nur in den Arztpraxen in Wiesbaden statt. Private Hausbesuche oder Arztbesuche in Pflegeheimen gehören ebenfalls zu den vielen Leistungen der Allgemeinmedizin in Wiesbaden.  

Augenärzte in Wiesbaden

Die Qualität unserer Sehschärfe untersuchen Augenärzte in Wiesbaden. Werden Sehprobleme festgestellt, wie beispielsweise Kurz- oder Weitsichtigkeit oder Altersweitsichtigkeit, können Augenärzte in Wiesbaden diese mithilfe von Augenlaseroperationen korrigieren. Jedoch beschäftigt sich die Augenheilkunde in Wiesbaden nicht nur mit der Diagnose und Therapie von Fehlsichtigkeiten: Augenkrankheiten, wie Bindehautentzündungen, Tumor an den Augenlidern oder Hornhauterkrankungen, zählen ebenfalls zum Leistungsspektrum vieler Augenärzte in Wiesbaden. Auch die Reduzierung von Augenringen oder Tränensäcken wird in vielen Augenarztpraxen in Wiesbaden operativ durchgeführt. 

Frauenärzte in Wiesbaden

Gynäkologen in Wiesbaden sind für Frauen, von der Jugend bis ins hohe Alter, lebenslange Vertrauenspersonen. Zum einen beantworten Frauenärzte in Wiesbaden werdenden Mütter alle Fragen zur Schwangerschaft und führen regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen durch, um den Gesundheitszustand von Mutter und Kind überprüfen zu können. Zum anderen gehören die Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs, Beratung der passenden Verhütungsmethode und die Untersuchung von Unterleibsschmerzen sowie unregelmäßigen Regelblutungen zu den häufigen Untersuchungen im Behandlungsalltag vieler Frauenärzte in Wiesbaden. Die Frauenheilkunde in Wiesbaden somit ist ein abwechslungsreiches Fachgebiet. 

Gastroenterologen in Wiesbaden

Schwere Magen-Darm-Grippen, Magengeschwüre, Magenkrebs, Magenschleimhautentzündungen oder Blinddarmentzündungen sind typische Erkrankungen, die zum Behandlungsalltag vieler Gastroenterologen in Wiesbaden gehören. Wenn also Beschwerden in der Speiseröhre, Leber oder im Magen auftreten, dann werden Sie zu einem Gastroenterologen in Wiesbaden überwiesen. Der Facharzt ist somit auf die Vorsorge und Therapie von Erkrankungen der Leber oder des Magen-Darm-Traktes spezialisiert. Zur genauen Feststellung der Diagnose nimmt ein Gastroenterologe in Wiesbaden häufig eine Magenspiegelung, einen Ultraschall oder eine Darmspiegelung bei den Patienten vor.

HNO-Ärzte in Wiesbaden

Wenn Sie plötzlich nicht mehr hören, schmecken oder riechen können, dann sollten Sie einen Termin bei einem HNO-Arzt in Wiesbaden machen. Der Facharzt für Hals, Nase und Ohren in Wiesbaden behandelt Krankheiten wie Diphtherie, Mittelohrentzündungen, Zungenbrennen und Keuchhusten. Besonders im Frühling, wenn die Pollen fliegen, beginnt für viele Patienten eine Leidenszeit: HNO-Ärzte in Wiesbaden helfen den Betroffenen, eine richtige Therapieform im Umgang mit der Allergie Heuschnupfen zu finden. Zu den weiteren Leistungen zahlreicher HNO-Praxen in Wiesbaden zählen die Diagnose und Therapie von Tinnitus, Stimmstörungen oder Schnarchproblemen. 

Hautärzte in Wiesbaden

Zum Behandlungsspektrum von Hautarztpraxen in Wiesbaden zählt die Therapie von Hautkrankheiten wie Gürtelrose, Herpes, Schuppenflechte, Neurodermitis oder Warzen. Auch die Behandlung von Geschlechtskrankheiten ist eine Leistung vieler Dermatologen in Wiesbaden. Zudem können sich gesetzlich krankenversicherte Patienten ab 35 Jahren bei einem Hautarzt in Wiesbaden regelmäßig auf Hautkrebs untersuchen lassen. Kosmetische Hautbehandlungen, wie zum Beispiel Fruchtsäurepeeling, Hautlifting oder eine dauerhafte Haarentfernung gehören ebenfalls zum Behandlungsalltag der Hautärzte. Hautärzte in Wiesbaden sorgen somit dafür, dass Ihre Haut strahlend und gesund bleibt.

Internisten in Wiesbaden (Innere Medizin)

Herz, Stoffwechsel, Atmungsorgane, Nieren, Verdauungsorgane, Gefäßsysteme, Knochen, Hormone oder Bindegewebe: Das Behandlungsspektrum vieler Internisten in Wiesbaden ist abwechslungsreich. Zu den Leistungen der Fachärzte für Innere Medizin in Wiesbaden gehören die Krebsvorsorge, EKG, Ultraschall von Organen und Lungenfunktionsprüfung. Zu den weiteren Behandlungsmethoden der Internisten in Wiesbaden zählen auch Blutdruckmessungen, Mastdarmspiegelungen, und Enddarmspiegelungen. Krankheiten, die im inneren unseres Körpers auftreten, werden auch als internistische Erkrankungen bezeichnet. 

Kardiologen in Wiesbaden

Der Puls eines Herzens misst durchschnittlich 60 bis 80 Schläge die Minute, schlägt es schneller oder langsamer, liegt oft eine Herzrhythmusstörung vor. Dann sollten Patienten einen Kardiologen in Wiesbaden aufsuchen. Die Herzspezialisten in Wiesbaden behandeln sämtliche Erkrankungen, die mit die mit dem Herz und der Herzgefäße zusammenhängen: Herzinfarkte, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, zu hoher Blutdruck, Herzrhythmusstörungen oder Herzklappenerkrankungen. Zum weiteren Leistungsspektrum vieler Kardiologen in Wiesbaden zählen regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen zu Übergewicht oder Bewegungsmangel, um Risikofaktoren für Herzerkrankungen rechtzeitig zu erkennen. 

Kinderärzte in Wiesbaden

Kinderarztpraxen in Wiesbaden sind nicht nur erste Ansprechpartner für sogenannte typische Kinderkrankheiten, sondern auch für sämtliche andere Erkrankungen, die bei Kindern und Jugendlichen auftreten, zuständig. Zum Behandlungsalltag von Kinderärzten in Wiesbaden gehören Sprach- und Sehtests, Asthmaschulungen, die Therapie verschiedener Hautkrankheiten oder die Nachbetreuung von Frühgeborenen. Die Entwicklungsdiagnostik, ADHS-Diagnostik und die Immuntherapie zur Hyposensibilisierung zählen ebenfalls zu den zahlreichen Leistungen der Kinderärzte in Wiesbaden. Außerdem werden Ultraschalluntersuchungen, Allergiediagnostik oder Jugendarbeitsschutzuntersuchungen bei den noch jungen Patienten angeboten. 

Neurologen in Wiesbaden

Neurologen in Wiesbaden untersuchen das Gehirn und die Hirnnerven sowie das Rückenmark und die gesamten Körpernerven. Anschließend können Neurologen in Wiesbaden die Diagnose zu sämtlichen neurologischen Erkrankungen stellen. Eine individuelle Therapieform kann den Patienten helfen, trotz neurologischer Erkrankung einen normalen Alltag leben zu können. Häufig diagnostizierte Erkrankungen in den neurologischen Praxen in Wiesbaden sind Epilepsie, Gleichgewichtsstörungen, Schlaganfälle oder Gangstörungen. Zum Behandlungsalltag der Fachärzte für Nervenheilkunde in Wiesbaden gehört auch die Therapie von Parkinson, woran rund 300.000 Menschen in Deutschland betroffen sind. 

Orthopäden in Wiesbaden

Orthopäden in Wiesbaden beschäftigen sich mit Bandscheibenvorfällen, Rückenschmerzen, Verstauchungen oder schmerzhaften Verspannungen – also mit sämtlichen Erkrankungen und Fehlbildungen des menschlichen Stütz- und Bewegungsapparats. Zu den Leistungsschwerpunkten der Orthopäden in Wiesbaden zählt auch die Therapie von Bänderrissen, Muskelrissen oder Arthrose. Die Fachärzte für Orthopädie in Wiesbaden sind häufig auch Fachärzte für die Unfallchirurgie. Das liegt daran, dass der Fachbereich der Unfallchirurgie der Orthopädie sehr nah liegt. So helfen die Fachärzte für Orthopädie ebenfalls bei Knochenbrüchen, beispielsweise bei einem gebrochenen Schultergelenk, einem gebrochenen Finger oder auch bei Handgelenksbrüchen. 

Pneumologen in Wiesbaden

Pneumologen in Wiesbaden sind Spezialisten für sämtliche Atemwegs- und Lungenerkrankungen. Ein Behandlungsschwerpunkt der Lungenärzte in Wiesbaden ist die Diagnose und Therapie von Lungenkrebs. Um diese Krebsart frühzeitig erkennen zu können, führen Pneumologen in Wiesbaden Lungenfunktionstests und regelmäßige Gesundheitschecks zur Vorsorge von Herz und Lunge durch. Länger anhaltender Husten, Atemnot, Schmerzen in der Lunge oder Heiserkeit können Symptome für verschiedene Erkrankungen der Atemwege und Lunge sein. Dann sollten Patienten einen Pneumologen in Wiesbaden aufsuchen. Auch wer eine Tauchtauglichkeitsuntersuchung benötigt, für den ist ein Pneumologe in Wiesbaden ebenfalls der richtige Ansprechpartner. 

Podologen in Wiesbaden

Podologen in Wiesbaden behandeln Hühneraugen, Warzen, Fuß- und Nagelpilz oder eingewachsene oder eingerollte Nägel – sie sind also für sämtliche Beschwerden an den Füßen zuständig. Nagelspangen, Fußmassagen sowie das Entfernen von Verhornungen im Nagelfalz zählen ebenfalls zum Behandlungsalltag vieler Podologen in Wiesbaden. Zusätzlich bieten die Fachärzte für medizinische Fußprobleme in Wiesbaden Fuß- und Schuhanalysen, aber auch ästhetische Eingriffe an. Dazu gehören die Zehenverkürzung oder sogar Zehenverschmälerung. Aufgrund von extremen Belastungen verändern sich bei Sportlern oft die Füße: Hier helfen Podologen in Wiesbaden mit individuellen Therapien weiter. 

Radiologen in Wiesbaden

Zu den häufigsten Untersuchungen der Radiologie in Wiesbaden zählen Röntgenaufnahmen von Herz und Lunge. So führen Radiologen in Wiesbaden regelmäßige Lun­gen­scree­nings durch, sowohl bei Rau­chern als auch bei Nichtrauchern. Bei einem Verdacht auf Brustkrebs, Darmkrebs oder Nierenkrebs werden Radiologen in Wiesbaden ebenfalls herangezogen. Auch bei Symptomen auf Knochenbrüche, Lungenentzündungen, Rheuma oder Thrombosen werden Termine bei einem Radiologen in Wiesbaden vereinbart, um eine eindeutige Krankheitsbestimmung vornehmen zu können. In der Radiologie werden Patienten mithilfe von Röntgenstrahlen, Magnetresonanztomographie, Computertomografie oder Ultraschall zur untersucht. 

Urologen in Wiesbaden

Das Fachgebiet der Urologie in Wiesbaden befasst sich mit Krankheiten der Harnorgane sowohl bei Männern als auch bei Frauen. Harninkontinenz, Nierensteine oder Blasentumore gehören zu den verschiedenen Harnwegserkrankungen, die Urologen in Wiesbaden bei beiden Geschlechtern behandeln. Zu den häufigsten urologischen Erkrankungen bei Kindern gehören Hodenhochstand oder die Vorhautverengung, weshalb auch junge Patienten zu Vorsorgeuntersuchungen von Urologen in Wiesbaden wahrnehmen sollten. Insbesondere sind Urologen aber auch auf Erkrankungen der männlichen Geschlechtsorgane spezialisiert: Dieses Behandlungsspektrum umfasst die Diagnostik und Therapie von Erkrankungen wie Prostatakrebs, Hodenkrebs oder Impotenz. 

Zahnärzte in Wiesbaden

Ein strahlendes Lächeln, ein gepflegtes Zahnfleisch – weiße und gerade Zähne stehen in der heutigen Zeit für Jugend und Gesundheit. Zahnarztpraxen in Wiesbaden bieten deshalb auch ästhetische Zahnbehandlungen an: Dazu zählen Bleaching, Zahnstellung- und Zahnfleischkorrektur oder das Einsetzen von Zahnimplantaten. Zur medizinischen Zahnheilkunde in Wiesbaden hingegen gehören die Behandlung von Karies, Zahnfleischentzündungen, Mundgeruch, schmerzempfindliche Zahnhälse sowie die regelmäßige Zahnreinigung. Wird der jährliche Vorsorgetermin bei einem Zahnarzt in Wiesbaden wahrgenommen, ist der Zuschuss zum Zahnersatz garantiert. 

 

Arztsuche in Wiesbaden (1144 Treffer)

${arzt.anzeigename}
Weidenbornstraße 41
65189 Wiesbaden
Öffnungszeiten
Weiterbildung
Praxisleistung
Serviceangebot
9.2
Punkte
Fachgebiete
Logopäde
${arzt.anzeigename}
Friedrichstraße 55
65185 Wiesbaden
Öffnungszeiten
Weiterbildung
Praxisleistung
Serviceangebot
8.1
Punkte
Fachgebiete
Logopäde
${arzt.anzeigename}
An den Quellen 10
65183 Wiesbaden
Öffnungszeiten
Weiterbildung
Praxisleistung
Serviceangebot
7.5
Punkte
Fachgebiete
Neurologe, Nervenarzt
${arzt.anzeigename}
Hans-Böckler-Straße 78
65199 Wiesbaden
Öffnungszeiten
Weiterbildung
Praxisleistung
Serviceangebot
7.4
Punkte
Fachgebiete
Kinder und Jugendlichen Psychotherapeut
${arzt.anzeigename}
Frauenlobstraße 14
65187 Wiesbaden
Öffnungszeiten
Weiterbildung
Praxisleistung
Serviceangebot
7.3
Punkte
Fachgebiete
Psychotherapeut
${arzt.anzeigename}
Sedanplatz 1
65183 Wiesbaden
Öffnungszeiten
Weiterbildung
Praxisleistung
Serviceangebot
7.2
Punkte
Fachgebiete
Physiotherapeut, Physiotherapie
${arzt.anzeigename}
Michelsberg 3
65183 Wiesbaden
Öffnungszeiten
Weiterbildung
Praxisleistung
Serviceangebot
7.0
Punkte
Fachgebiete
Physiotherapeut, Physiotherapie
${arzt.anzeigename}
Schiersteiner Straße 42
65187 Wiesbaden
Öffnungszeiten
Weiterbildung
Praxisleistung
Serviceangebot
7.0
Punkte
Fachgebiete
Frauenarzt, Gynäkologe
${arzt.anzeigename}
Emser Straße 75
65195 Wiesbaden
Öffnungszeiten
Weiterbildung
Praxisleistung
Serviceangebot
6.8
Punkte
Fachgebiete
Zahnarzt
${arzt.anzeigename}
Sonnenberger Straße 14
65193 Wiesbaden
Öffnungszeiten
Weiterbildung
Praxisleistung
Serviceangebot
6.4
Punkte
Fachgebiete
Urologe, Facharzt für Urologie

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: https://www.qimeda.de/arztsuche/wiesbaden

Das Informationsangebot von Qimeda dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall die persönliche Beratung oder Behandlung durch einen ausgebildeten Arzt. Die Inhalte von Qimeda dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen oder Eigenmedikationen verwendet werden.