Zum 1. Oktober: Europäischer Depressionstag

Berlin (dpa) - Depressionen gehören zu den am meisten unterschätzten Erkrankungen. Nach Angaben der Deutschen Depressionshilfe erkrankt jeder fünfte Bundesbürger ein Mal im Leben an einer Depression. In der Bundesrepublik litten vier Millionen Menschen an einer behandlungsbedürftigen Depression, die meisten der jährlich etwa 10 000 Suizide erfolgten nach einer nicht optimal behandelten Erkrankung. Zum 8. Europäischen Depressionstag am 1. Oktober informieren die Stiftung Deutsche Depressionshilfe und die European Depression Association unter dem Motto «Depression: treat and defeat» (behandeln und besiegen) über Behandlungsmöglichkeiten.

Quelle: dpa30.09.11Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: