Wellness-Urlaub verdrängt Kur

Berlin (dpa/tmn) - Wellness- und Spa-Urlaube laufen klassischen Kuren und Reha-Aufenthalten im Ausland zunehmend den Rang ab. 2,5 Millionen Deutsche machten im Jahr 2010 eine Wellnessreise ins Ausland - das sind 30 Prozent mehr als fünf Jahre zuvor, wie die Reisemesse ITB in Berlin anhand von Zahlen des World Travel Monitor ermittelt hat. Die Zahl der Kuren, Reha- oder Krankenhausaufenthalte ging dagegen im gleichen Zeitraum um 18 Prozent zurück: von 0,9 auf 0,8 Millionen.

Im Vergleich der europäischen Länder liegen die Deutschen in puncto Gesundheitsurlaub weit vorne. Sie machten im vergangenen Jahr rund sechsmal so viele Wellness- und Spa-Urlaube wie die Russen - und die sind Nummer zwei in Europa. Insgesamt unternahmen deutsche Urlauber 3,3 Millionen gesundheitlich oder medizinisch orientierte Reisen im vergangenen Jahr. Das entspricht 4,6 Prozent aller Auslandsreisen.

Quelle: dpa-tmn28.07.11Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: