Was macht Senioren glücklich?

Im Hier und Jetzt zu leben, macht Studien zufolge glücklicher, als ständig über die Zukunft zu grübeln. Das können Senioren beispielsweise trainieren, indem sie viel Zeit in der Natur verbringen. Sich mit Blumen oder Tieren zu beschäftigen, auf dem Balkon oder im Garten nachzuschauen, was gerade blüht, sind gute Möglichkeiten. Wer nicht nicht in der Lage ist, ins Freie zu gehen, kann sich auch mit Natur- oder Zoosendungen im Fernsehen behelfen, sagt Christine Sowinski vom Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA).

Am besten sei es, sich jeden Tag bewusst dafür Zeit einzuplanen. So könnten Senioren sich beispielsweise vornehmen, am Nachmittag immer eine halbe Stunde in den Park zu gehen oder die Enten im nahe gelegenen Teich zu besuchen. «Wer sich darauf konzentriert, tankt auf», sagt Sowinski.

Quelle: dpa16.05.14Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: