Turnen macht Kinder fit im Kopf

Turnen ist gesund und fördert die gesamte körperliche Entwicklung von Kindern. Dass die Bewegung auch die geistige Fitness verbessert, ist das Ergebnis einer US-Studie an Kindern von sieben bis neun Jahren. 

 

Täglicher Sport für Kinder

Kinder, die sich täglich körperlich austoben, steigern nicht nur ihre körperliche Leistungsfähigkeit, sondern auch ihr Konzentrationsvermögen und ihre geistige Flexibilität, zeigt eine Untersuchung der University of Illinois an 221 Kindern.

 

Die Hälfte der Kinder erhielt nach der Schule unter Leitung einer ausgebildeten Trainerin neun Monate lang täglich ein mindestens einstündiges Turnprogramm, die andere Hälfte wurde auf eine Warteliste gesetzt. Vor und nach dem Training machten die Forscher kognitive Tests und bildgebende Untersuchungen des Gehirns.

 

Doppelter Gewinn: Fitter Körper, wacher Geist

Kinder der Bewegungsgruppe konnten ihr Fitnesslevel im Gegensatz zur Gruppe der Wartenden um sechs Prozent steigern. Zudem verbesserte sich die Aufmerksamkeit, was sich auch in einer geringeren Ablenkbarkeit niederschlägt. Die Kinder konnten Aufgaben besser fokussieren und wiesen eine höhere geistige Flexibilität auf. Geistige Flexibilität ermöglicht den raschen Wechsel zwischen intellektuellen Aufgaben und das Weiterarbeiten bei gleicher Geschwindigkeit und Genauigkeit. Diese Verbesserungen waren in der anderen Gruppe nicht zu beobachten.

Die angewendete sportliche Intervention namens "FITKids" gründet auf einem forschungsbasierten Bewegungsprogramm, das in Schulen und Gesundheiteinrichtungen der USA praktiziert wird.

Quelle: Dr. Julia Hofmann09.10.14Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: