Stress? Ruhig bleiben, weiter machen!

Alltäglicher Stress lässt Menschen sehr verschieden reagieren. Während einer ruhig bleibt und sich nicht aufregt, geraten andere schon bei kleinen  Anlässen völlig außer sich. Gesund ist Zweiteres nicht, zeigt eine aktuelle Studie.

 

 

Alltagsstress möglichst weglächeln

 

Positive Stressreaktionen könnte Schlüsselrolle für die langfristige Gesundheit spielen, fanden US-Psychologen heraus. Sie maßen Reaktionen von 872 Erwachsenen auf Stress. Dabei zeigte es sich, dass es lohnt, bei Laune zu bleiben und Ruhe zu bewahren, wenn kleine Stresssituationen den Alltag erschweren. Und dies ist bei den meisten mehrfach am Tag der Fall. Denn Menschen, die sich aufregen, weisen erhöhte Entzündungsreaktionen auf, zeigten Blutuntersuchungen. Frauen sind der Untersuchung zufolge besonders gefährdet.

 

Entzündungsreaktionen machen zwar oftmals Sinn und sollen den Körper vor Angriffen schützen. Chronische Entzündungen jedoch schaden dem Körper und spielen für Gesundheitsstörungen und Erkrankungen wie Übergewicht, Herzkreislauferkrankungen und Krebs eine Rolle. Ihre Studie veröffentlichten die Forscher in "Health Psychology".

Quelle: Dr. Julia Hofmann23.06.15Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: