Sport lindert Asthmabeschwerden

Treiben erwachsene Asthmapatienten 30 Minuten täglich Sport, kann das die Symptome lindern. Sportler erreichen so eine bessere Kontrolle ihres Asthmas, ergab eine aktuelle Studie an über 650 Patienten. Asthmapatienten haben oftmals eine schlechte Kontrolle über ihre Erkrankung.

 

 

Bessere Krankheitskontrolle mit 30 Minuten Bewegung

 

"Bereits 30 Minuten Bewegung wie Walking, Fahrradfahren oder Yoga können die Beschwerden bei Asthmapatienten signifikant reduzieren", so Forscher der Concordia University in Montreal, Kanada.

 

Asthma ist eine chronische Erkrankung der Atemwege, bei der Betroffene unter Atemnot und Husten leiden. Während eines Asthmaanfalles können individuell verschieden starke Symptome auftreten. Ursache der Beschwerden ist eine Schwellung und Verengung der Atemwege, die den Luftfluss beim Atmen behindern. Da die Erkrankung nicht heilbar ist, zielen Behandlungen auf eine Verbesserung der Beschwerden. In Kanada sind etwa drei Millionen Menschen von Asthma betroffen, 60 Prozent berichten über einer schlechte Krankheitskontrolle, so die Wissenschaftler.

 

Zwar ist bekannt, dass Sport bei Asthmapatienten wirksam ist, doch gab es die meisten Studien dazu offenbar bei Kindern mit Asthma. Die kanadischen Forscher wollten sich in der Studie nun vergewissern, dass das auch bei erwachsenen Patienten der Fall ist.

 

 

Vorsichtsmaßnahmen vor der körperlichen Belastung

 

Asthma kann sich jedoch durch Bewegung verschlimmern, so die Wissenschaftler. Dem lässt jedoch vorbeugen, wenn Bedarfsmedikamente zur Linderung der Atemnot bereits vor der körperlichen Belastung eingenommen werden. Wichtig ist auch, sich nach der Anstrengung Zeit für die Erholung zu nehmen.

 

Von den über 640 untersuchten Asthmapatienten machten nach eigenen Angaben nur 100 den empfohlenen täglichen Sport. 245 gingen nie einer körperlichen Aktivität nach. Die Wissenschaftler fordern in der Fachzeitschrift "BMJ Open Respiratory Research", dass Ärzte ihren Patienten neben Medikamenten auch Sport empfehlen sollten. 

Quelle: Dr. Julia Hofmann19.10.15Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: