Senioren sind fitter und glücklicher

Senioren um 75 Jahre sind fitter und glücklicher als 20 Jahre zuvor. Sie sind geistig fitter und fühlen sich wohler als früher. Allerdings erfolgt der Abbau am Lebensende schnell, so Experten. Angst vor dem Alter müssen viele Menschen dank hoher Lebensqualität aber nicht haben. 

 

 

Im Alter höhere Lebensqualität

 

Noch vor 20 Jahren waren Senioren mit Mitte siebzig weniger fit und geistig beweglich, zeigt eine Studie der Humboldt-Universität zu Berlin, Charité Berlin, des Max-Planck-Instituts und dem sozioökonischen Panel. Das ergaben die Daten von über 700 Menschen über 60 Jahren, die an der Berliner Altersstudie teilgenommen hatten. Die Forscher verglichen die Daten mit einer Untersuchung aus den 90er Jahren.

 

Verbessert waren geistige Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden, was die Lebensqualität steigerte. Als Ursache sehen die Forscher Faktoren wie bessere Bildung und bessere körperliche Fitness. Diese Faktoren steigern die Selbstständigkeit und die Lebensqualität. Am Lebensende ist jedoch mit einer raschen Abnahme dieser positiven Effekte zu rechnen, so die Wissenschaftler.

Quelle: Dr. Julia Hofmann03.04.15Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: