Schwimmen ist guter Ausgleichssport für Büroarbeiter

Dortmund (dpa/tmn) - Bahnen schwimmen ist der ideale Ausgleichssport für Büroarbeiter. Denn dabei lockere sich der Nacken- und Schulterbereich, der bei Schreibtischarbeitern oft verspannt ist, sagt Lars Adolph von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) in Dortmund. Vielen tue es auch gut, sich am Tag immer wieder bewusst Zeit dafür zu nehmen, sich gelegentlich auf dem Schreibtischstuhl lang durchzustrecken. Dann auch dadurch wird verhindert, dass der Körper zu sehr verspannt.

Viele Büroarbeiter liefen nämlich Gefahr, stundenlang in der gleichen Position vor dem Computer zu sitzen. Das sei jedoch ungesund, da die Muskeln nur einseitig belastet werden, so Adolph. Besser sei es, tagsüber immer wieder die Sitzposition zu verändern und am Abend zum Ausgleich Sport zu machen.

Quelle: dpa27.10.11Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: