Schmerzmittel nicht auf leeren Magen nehmen

Eschborn (dpa/tmn) - Schmerzmittel sollten nie auf leeren Magen eingenommen werden. Denn dann könnten sie der Magenschleimhaut schaden. Außerdem werden sie am besten mit einer größeren Menge Wasser geschluckt. Darauf weist die Zeitschrift «Neue Apotheken Illustrierte» (Ausgabe 15. August 2011) hin.

Wichtig ist auch, sie stets von Anfang an so hoch zu dosieren wie in der Packungsbeilage empfohlen. Eine ausreichend hohe Dosis wirke zuverlässiger als etwa zwei zeitversetzte halbe Mengen. Grundsätzlich gilt bei der Einnahme von Schmerzmitteln: nicht länger als drei Tage am Stück und nicht öfter als zehn Tage pro Monat.

Quelle: dpa-tmn14.08.11Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: