Schallzahnbürste oder normale Elektrozahnbürste?

Eine Schallzahnbürste ist nicht unbedingt effektiver als eine herkömmliche elektrische Zahnbürste. «Schallzahnbürsten versprechen, durch hochfrequente Schwingungen Beläge von den Zähnen zu lösen», erklärt Prof. Dietmar Oesterreich, Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) in Berlin. «Das klappt im Labor recht schön. In der Mundhöhle machen wir noch ein Fragezeichen dahinter.» Vorliegende wissenschaftliche Untersuchungen belegten derzeit noch nicht eindeutig, dass Schallzahnbürsten elektrischen Bürsten überlegen sind.

Elektrische Zahnbürsten dagegen können durchaus effektiver sein als das Putzen von Hand. Gerade für ältere Menschen mit eingeschränkter Geschicklichkeit seien sie empfehlenswert, sagt Oesterreich. «Bei guter Putztechnik unterscheidet sich das Putzen mit der Hand nicht von einer dem mit der elektrischen Zahnbürste.» Wichtig sei in beiden Fällen, dass man alle Flächen des Zahns erreicht. Grundsätzlich sollte beim Zähneputzen nur wenig Druck ausgeübt werden.

# dpa-Notizblock

Quelle: dpa27.01.14Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: