Russland hebt Importverbot für EU-Gemüse auf

Moskau (dpa) - Gut zwei Monate nach dem russischen Einfuhrverbot für Gemüse aus der Europäischen Union wegen des gefährlichen Darmkeims EHEC beendet Moskau den Importstopp. Von diesem Dienstag an würden alle Einschränkungen wieder aufgehoben, kündigte der oberste Amtsarzt Gennadi Onischtschenko am Montag nach Angaben der Agentur Interfax in Moskau an. Auch Sicherheitsnachweise seien nicht mehr erforderlich. Die Maßnahme kommt vor allem deutschen Bauern zugute, die seit Anfang Juni ihre Produkte nicht mehr nach Russland exportieren durften. Das Einfuhrverbot hatte für einen scharfen Disput zwischen der EU und Russland geführt.

Quelle: dpa-tmn09.08.11Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: