Patienteninformation "Reisen mit Diabetes"

Was Diabetiker bei Reisen beachten sollten, darüber informiert eine neue Patienteninformation der Kassenärztlichen Vereinigung (KBV). Darüber hinaus hält die Vereinigung weitere Informationen zu vielen Krankheiten und medizinischen Themen bereit, die sich Patienten ansehen und herunterlasen können.

 

 

Wichtige Dokumente nicht vergessen!

 

Für Menschen mit Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) sind Reisevorbereitungen besonders wichtig. Was ist bei Reisen mit dem Flugzeug oder dem Auto zu beachten? Eine neue Patienteninformation der KBV informiert, damit auch nichts vergessen wird.

 

Wichtig sind Gesundheits-Pass, Blutzucker-Tagebuch und ein internationaler Notfallausweis bei Auslandsaufenthalten. Eine Bescheinigung über benötigte Medikamente und Materialien sollte mehrsprachig sein.

 

 

Medikamente und Getränke im Flugzeug

 

Fluggesellschaften haben Vorschriften für das Mitführen von Medikamenten, die zu beachten sind. Mit ärztlicher Bescheinigung dürfen Getränke und Medikamente ins Handgepäck. Insulin darf nicht in den Frachtraum, da es dort zu kalt ist.

 

Wie viele Medikamente und Materialen im Urlaub benötigt werden, sollte im Vorfeld mit dem Behandlungsteam geklärt werden, damit es nicht zu Engpässen kommt. Dabei gilt: In den Urlaub sollte man anderthalb mal so viele Medikamente und Materialien wie Teststreifen mitnehmen wie man üblicherweise zuhause benötigt.  

Quelle: Dr. Julia Hofmann14.07.15Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: