Nur die Hälfte der Arbeitszeit am Schreibtisch sitzen

Selsingen (dpa/tmn) - Menschen mit einem Schreibtischarbeitsplatz sollten nur die Hälfte ihrer Arbeitszeit im Sitzen verbringen. Den Rest der Zeit sollten sie sich zu gleichen Teilen bewegen beziehungsweise stehen, empfiehlt die Aktion Gesunder Rücken (AGR) in Selsingen (Niedersachsen). So beugen sie Rückenbeschwerden vor, die häufig auf fehlender Bewegung und einer schlechten Sitzhaltung am Arbeitsplatz beruhen.

Stehpulte und sogenannte Steh-Sitz-Möbel helfen dabei: Sie haben eine höhenverstellbare Arbeitsplatte, so dass sonst im Sitzen erledigte Arbeiten auch im Stehen erledigt werden können. Das entlastet der AGR zufolge den Rücken, fördert die Durchblutung der Muskulatur und führt zu mehr Bewegung insgesamt.

Quelle: dpa28.11.11Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: