Mit Waage Gespür für krankes Bein entwickeln

Baierbrunn (dpa/tmn) - Nach einer Hüft- oder Knieoperation entlasten Krücken das neue Gelenk. Oft dürfen ältere Menschen das kranke Bein nur bis zu einer bestimmten Grenze belasten. Um ein Gefühl dafür zu bekommen, können die Patienten das betroffene Bein mit so viel Druck auf die Waage stellen, dass die Anzeige die erlaubte Belastung zeigt. Dies sollte mehrmals geübt werden, ohne auf die Waage zu schauen, rät Physiotherapeut Frank Desler aus Bad Aibling. Auch beim Hinsetzen darf das operierte Bein nicht voll belastet werden. Dazu wird die Sitzfläche des Stuhls am besten mit einem Kissen erhöht. Beim vorsichtigen Niederlassen sollte das betroffene Bein leicht nach vorne ausgestreckt werden, erläutert der Experte in der Zeitschrift «Senioren Ratgeber» (Ausgabe 08/2011).

Quelle: dpa-tmn02.08.11Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: