Mehrmals Sport gegen Rückenschmerzen

Schon dreimal in der Woche eine halbe Stunde leichter Ausdauersport reicht, um Rückenbeschwerden vorzubeugen.  Besonders geeignet sind zum Beispiel Joggen, Walken oder Schwimmen. Zusätzlich sollte jeder Mensch kleine Bewegungseinheiten über den Tag verteilt absolvieren. Das könnten kürzere Wege zu Fuß sein, Treppensteigen oder Radfahren.

Wer sich nicht ausreichend bewegt, läuft Gefahr, dass seine Muskulatur verkümmert und seine Wirbelsäule Schaden nimmt. Bei schon vorhandenen Beschwerden darf das Motto nicht lauten, sich übermäßig zu schonen. Sonst entsteht ein Teufelskreis, bei dem die Schmerzen durch mangelnde Bewegung und Schonung immer weiter zunehmen.

Quelle: dpa11.11.12Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: