Männer: Sport kehrt Knochenschwund um

Mit zunehmendem Alter verlieren auch Männer Knochenmasse. Damit steigt das Risiko von Osteoporose. Sportliche Aktivitäten wirken dem Knochenverlust nicht nur entgegen, sie sorgen offenbar auch wieder für einen Aufbau von Knochenmasse.

 

 

Knochenbelastung durch Gewichte und Springen

 

Eine Abnahme der Knochenmasse durch Knochenabbau kann zu porösen, brüchigen Knochen führen. Die als Osteoporose bekannte Erkrankung betrifft nicht nur Frauen wie oft angenommen wird, sondern auch Männer. Bei Männern mittleren Alters mit zu geringer Knochenmasse hilft Sport, die Knochen zu festigen. Ganz besonders wirkungsvoll sind sportliche Tätigkeiten mit Gewichten und Springen, zeigt eine in der Fachzeitschrift "Bone" veröffentlichte Untersuchung.

 

In dieser hatten Männer in mittleren Lebensjahren, die an übermäßigem Knochenmasseverlust litten, an einem Bewegungsprogramm teilgenommen. Jede Woche sollten sie ein bis zwei Stunden einen anstrengenden Sport etwa mit Gewichten oder viel Sprungtätigkeit ausüben. Zusätzlich erhielten sie Vitamin D und Kalzium, um die Knochen zu stärken.

 

 

Wichtig: Mechanische Belastung ist stetig zu steigern

 

Untersuchungen vor der Untersuchung, sechs und zwölf Monate danach zeigten, dass sich die Knochenmasse des ganzen Körpers und auch der Wirbelsäule nach sechs Monaten verbesserte. Die verbesserten Werte waren auch nach einem Jahr noch nachweisbar. Die Dichte der Hüftknochen besserte sich nur bei Männern, die regelmäßig mit Gewichten arbeiteten.

 

Allerdings hilft nicht automatisch jede Art von Gewichtstraining, so die Autoren der Studie. Gezielte Übungen machten das Trainingsprogramm effektiv. Wichtig ist, dass die mechanische Belastung gesteigert wird, damit sich Knochenmasse aufbaut. Nach dem anstrengenden Trainingsprogramm innerhalb der Studie brauchten die Knochen der Teilnehmer eine mehrwöchige Ruhephase, um den Knochen wieder aufzubauen.

 

Vorteil der sportlichen Aktivität mit Gewichten im Fitnessstudio oder zuhause ist nicht nur eine Verbesserung der Knochenmasse. 60 bis 120 Minuten Zeit pro Woche kann fast jeder investieren und die Voraussetzungenn den Sport auch zuhause auszuüben, sind gering. 

Quelle: Dr. Julia Hofmann29.07.15Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: