Lose Spangen halten Zahnlücken bei Kindern offen

Berlin (dpa/tmn) - Lose Spangen können bei kleinen Kindern Zahnlücken offen halten. Denn fallen Milchzähne vorzeitig aus, können sich sonst angrenzende Milchzähne in die Lücken schieben. An diesen stellen wächst das zweite Gebiss dann nicht gerade, erklärt Achim Nesselrath vom Berufsverband der Deutschen Kieferorthopäden (BDK). Auch Kieferfehlstellungen wie ein Kreuzbiss, bei dem Ober- und Unterkiefer unterschiedlich groß sind, sollten laut BDK behandelt werden. Dabei helfen lose eingesetzte Dehnplatten, die das Gebiss wieder in eine Normalstellung bringen.

Quelle: dpa-tmn02.08.11Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: