Langfristig abnehmen

Wer langfristig abnehmen will, kommt um das Kalorienzählen nicht herum. Lebensmittel mit wenigen oder einer mittleren Anzahl Kalorien (kcal) sind eine gute Basis für die tägliche Ernährung, um trotz Diät keinen knurrenden Magen zu haben. Pro 100 Gramm Lebensmittel sollten es nicht mehr als 225 kcal sein, betont die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE). Das trifft vor allem auf Obst und Gemüse zu.

Werden sie möglichst naturbelassen verzehrt, füllen pflanzliche Nahrungsmittel den Magen gut, ohne dem Körper zu viel Energie zu liefern. Die DGE zieht folgenden Vergleich: Ein halbes Croissant à 30 Gramm hat 150 kcal. Dieselbe Anzahl steckt jeweils in zwei Äpfeln mit insgesamt 250 Gramm Gewicht, in sechs Möhren mit 450 Gramm Gewicht oder in 300 Gramm fettarmem Joghurt.

Neben einer vollwertigen, energiearmen Ernährung gehört zum erfolgreichen Abnehmen aber auch Bewegung: Eine halbe bis eine Stunde körperliche Aktivität pro Tag sollten es sein. Von Intervall-, Crash- oder Entgiftungsdiäten rät die DGE ab.

Quelle: dpa08.07.14Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: