Krebs als Chance auf gesünderes Leben

Die Diagnose Krebs bedeutet für Betroffene und deren Familienangehörige meist einen emotionalen Ausnahmezustand. Positiv sind bei Überleben der Erkrankung jedoch oftmals Lebensstilveränderungen hin zu einem gesünderen Leben in der ganzen Familie. Die Bereitschaft, Gewohnheiten zu verändern, sind nach den einschneidenden Erfahrungen mit der Krebskrankheit offenbar besonders groß.

 

 

Krebs: Schmerzhafte Erfahrung motiviert die ganze Familie zu gesünderem Leben

 

Besonders nach der Behandlung sind Krebspatienten und ihre Angehörigen für Lebensstilveränderungen offen und geneigt, sich in Bezug auf Ernährung, Bewegung und andere gesundheitsfördernde Maßnahmen umzustellen, zeigt eine US-Studie. Zugrunde liegen eine Beobachtung von 50 Patienten, die an verschiedenen Krebserkrankungen litten, und Befragungen von Familienmitgliedern zu ihrem Gesundheitsverhalten nach Abschluss der Krebsbehandlung.

 

Demnach waren die Vorsätze der Familienmitglieder, das Leben hin zu einem gesünderen Lebensstil zu verändern, nach den Erfahrungen mit der Krebserkrankung groß. Gleichzeitig berichteten Familienangehörige über einen hohen emotionalen Stresslevel. Die häufigsten Ziele der Befragten waren Veränderungen von Ernährung und körperlicher Aktivität.

Quelle: Dr. Julia Hofmann27.02.15Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: