Kliniken: Personalmangel erschwert Alltag

Der Mangel an Ärzten und Pflegepersonal wird in immer mehr Kliniken spürbar. Jedes zehnte Haus spricht sogar von einem Pflegenotstand, zeigt eine Befragung des Meinungsforschungsinstituts Forsa. Befragt wurden demnach Leiter von über 100 Krankenhäusern. Kommunale Krankenhäuser sind besonders betroffen, heißt es im Deutschen Ärzteblatt.

 

Personalmangel beeinflusst Klinikalltag

 

Pflegekräfte beklagen aufgrund des Personalmangels eine Zunahme von Stress, was den Krankenstand unter den Mitarbeitern erhöht und die Situation weiter verschärft. Für die Zukunft ist mit weiteren Verschlechterungen der Situation zu rechnen. Dies beeinflusst natürlich den Klinikalltag und die Patientenversorgung. 

Quelle: Dr. Julia Hofmann22.05.15Zum AnfangZurück

Quellenangabe für Zitate

Inhalte dieser Webseite dürfen für kommerzielle und nichtkommerzielle Zwecke ohne Rückfragen auszugsweise zitiert werden. Bedingung dafür ist die Einrichtung des folgenden Links als Quelle des Zitates: